Samstag, 6. Februar 2016

Fellhandel

Ein, trotz seines grausamen Inhaltes, sehr lesenswerter Artikel, den ich gestern in der Online-Ausgabe der Südddeutschen Zeitung gefunden habe, stellt den Handel von Fellen der Marderhunde in den Mittelpunkt. Klick.

Es ist einfach unfassbar, dass nach all den Jahrzehnten der Aufkärung, der Proteste, der unzähligen Kampagnen, der Reformen und/oder Änderungen von Tierschutzgesetzen, der Tierschutz im Bereich des Pelzhandels nicht einen Schritt weitergekommen ist. Die Vielfalt der tragbaren, nicht-tierlichen Materialien ist inzwischen so umfangreich, doch der Gier der Menschen ist einfach nicht beizukommen.

Es dreht mir das Herz um.

In meinem Post vom 23.05.2011 habe ich auf einen Film aufmerksam gemacht, der die unhaltbaren Zustände auf einer chinesischen Pelztierfarm dokumentiert und den ich wie folgt beschrieben habe: "Warnung: Dieses Video habe ich vor gut fünf Jahren gesehen. Die ersten Wochen danach waren mit Albträumen angefüllt und bis heute war es mir nicht möglich die grausamen Bilder aus meinem Gedächtnis zu verbannen."

Im Namen der Marderhunde und aller anderen geschundenen Kreaturen möchte ich erneut ein Zeichen setzen und "Gehäutet bei lebendigem Leib" ein weiteres Mal verlinken.



Das Babyli als Bommel* an einer Mütze - grausam und undenkbar, oder?! Warum ist es dann bei den sogenannten Pelztieren in Ordnung?

Vergrößerung per Bildklick - Beste Darstellung im Vollbild (F11)


* Man stelle sich nur vor: Für ein albernes Ac­ces­soire wird einem unserer Mitgeschöpfe das Leben genommen - geht es eigentlich noch abgestumpfter?

Mittwoch, 3. Februar 2016

Eure Unterstützung ist wichtig und dringend erforderlich

Heute Morgen erreichten mich die nachfolgenden Bitten um Unterstützung. Selbstverständlich werden wir diese Petition unterzeichnen und hoffen, dass ihr dies ebenfalls tun werdet.

Die Veröffentlichung der Texte geschieht mit freundlicher Genehmigung der Verfasserinnen. Teilen ist ausdrücklich erlaubt!



Heute bitten wir ausnahmsweise um Eure Mithilfe, jeder Tierhalter ist davon betroffen: Ergänzungsfuttermittel, Kräuter, und Supplemente sind in Gefahr!

Es liegt eine Petition beim Bundestag vor, die bis zum 24. Februar 50.000 Unterschriften braucht um überhaupt eine Chance zu bekommen, diese Verordnung zu ändern oder verhindern. Die EU plant eine neue Verordnung für Tierarzneimittel. Die neue Verordnung würde Alternativen zu Antibiotika in tierärztliche Hände geben. Das betrifft auch Nahrungsergänzungsmittel wie Kräuter, Kräutermischungen, Homöopathika, naturheilkundliche Produkte und Pflegemittel.


Dienstag, 2. Februar 2016

Zauberwesen Fotoshooting

Nicht nur Shikoba hatte Lust, fotografiert zu werden, nein, auch Akira, Liebgard und das Babyli haben eifrig posiert. Da die Fülle der entstandenen Bilder jedoch definitiv den Rahmen eines Blogs sprengt, habe ich auch sie auf unserer Homepage veröffentlicht. Schaut doch mal rein!

Vergrößerung per Bildklick -
Beste Darstellung im Vollbild (F11)

Weitere Fotos von Akira ansehen ...


Vergrößerung per Bildklick - Beste Darstellung im Vollbild (F11)

Weitere Fotos von Gardi ansehen ...


Vergrößerung per Bildklick - Beste Darstellung im Vollbild (F11)

Weitere Fotos vom Babyli ansehen ...

Samstag, 30. Januar 2016

Mein kamerascheues Herzlbärchen

... ist in den letzten Tagen gar nicht scheu gewesen. Da ich jedoch nicht alle Bilder hier im Blog zeigen kann, lade ich euch ein, Shikobas Seite 2016 zu besuchen. Dort könnt ihr ihn in voller Pracht erleben und gleichzeitig entdecken, wie schwungvoll Ragdolls sein können. Ich wünsche euch viel Freude beim Stöbern!


Vergrößerung per Bildklick - Beste Darstellung im Vollbild (F11)

Dienstag, 19. Januar 2016

Ein Artikel, der mein Herz lachen lässt

Auf SPON ist heute ein Artikel erschienen, der mir so gut gefallen hat, dass ich gern an dieser Stelle auf ihn aufmerksam machen möchte. Es versteht sich von selbst, dass es in ihm um Katzen geht^^ Klick.

Montag, 18. Januar 2016

Gardi scheint etwas verbergen zu wollen

Was das ist, verrät sie auf ihrer aktuellen Jahresseite unserer Homepage. Klick.


Vergrößerung per Bildklick - Beste Darstellung im Vollbild (F11)

Samstag, 16. Januar 2016

Katzen-Yoga ... Naukasana (das Boot)

Dieser zauberhafte Schnappschuss entstand vor einigen Tagen, als ich, wie immer vom Babyli aufmerksam beobachtet, meine Asanas vollzog.

Tatsächlich ist unser Junior stets dabei, wenn bei uns Yoga auf dem Programm steht. Keine Ahnung, warum ihn das so fasziniert. Auch die anderen Zauberwesen gesellen sich hin und wieder dazu und verfolgen dann ebenfalls jede meiner Bewegungen mit großem Interesse. Oftmals enden solche Zusammenkünfte damit, dass sich alle (wie auf Kommando) genüsslich auf meiner Matte ausdehnen und sich weigern auch nur einen Millimeter zu rücken. Wer Katzen kennt, weiß wie "raum-einnehmend" die schnurrigen Gesellen sein können ... Gelegentlich machen sie aber auch mit und dann kommen manchmal die goldigsten Figuren dabei heraus. Es versteht sich von selbst, dass die Kamera in solchen Momenten selten griffbereit liegt und so hatte unser Junior seine Hinterbeine, die er zuvor weit von sich nach oben gestreckt hatte, auch schon wieder zum Körper gezogen, bevor ich auf den Auslöser drücken konnte.


Vergrößerung per Bildklick - Beste Darstellung im Vollbild (F11)


Babyli macht es vor: Nicht die Perfektion der Umsetzung steht bei uns im Vordergrund, sondern Freude und Wohlbehagen.

In diesem Sinne wünschen wir unseren lieben Zauberwesen-Gerne-Lesern ein entspanntes und sehr zufriedenes Wochenende!

Samstag, 2. Januar 2016

Keine Notfelle und doch auf der Suche

Diese drei hinreißenden Engelchen suchen noch ein neues Zuhause. Geboren sind sie am 24. Juni 2015. Wenn ihr mehr über sie erfahren möchtet, dann wendet euch bitte an Frau Anja Schulz in Prenzlau. http://asilenobiles.beepworld.de/


Vergrößerung per Bildklick - Beste Darstellung im Vollbild (F11)

Sonntag, 27. Dezember 2015

Wir wünschen allen unseren Lesern einen sanften und entspannten Jahreswechsel!

Jedes der vorangegangenen Jahre stand für uns immer unter einem bestimmten Motto. Das für 2016 lautet:

Heilung & (wahre) Schönheit

2014 und 2015 brachten wie erwartet all das zum Vorschein, was gerichtet und in Ordnung gebracht werde wollte. Vieles fand sein natürliches Ende, manches löste sich endgültig auf, anderes fügte sich (plötzlich) zusammen.

Nachdem im Anschluss aus Unruhe Ruhe wurde und sich auch die letzten Zweifel in Gewissheit verwandelten, ist nun die Zeit der Heilung gekommen, in der sich der Blick klärt für die wahre Schönheit hinter allem.

Wir sehen dem nächsten Jahr entspannt und mit Freude in unseren Herzen entgegen und hoffen, dass es euch ebenfalls so ergehen möge!

Alles Liebe sendet euch Anna mit ihrer Zauberwesen-Familie




Freitag, 18. Dezember 2015

Weiß vs. Grün

Auf Schnee dürften wir heuer vergeblich warten, denn im Zauberwesenland ist es (noch!) zu warm dafür. Daher überdenke ich vorsichtshalber meine aktuellen Dekopläne. Eine Inspirationsquelle habe ich glücklicherweise auch schon gefunden^^ Klick.