Donnerstag, 20. Januar 2011

Hallo - ich heiße Old Sam und brauche eure Hilfe!

Heute gibt es wieder Neuigkeiten zu Notfallkater OLD SAM, welche ich soeben von Nadine (http://moonlightpaws.wordpress.com/) erhielt.



Old Sam war gestern auf dem Weg in seine Pflegestelle in Spanien zum Check beim Tierarzt. Wider Erwarten wurde der liebe Kater auf FIV positiv getestet. Wir sind so traurig und fassungslos…. und so ausgesprochen wütend auf die bisherigen englischen Halter, die ihren Kater auf diese elegante Weise loswerden wollten. Sie haben dreist gelogen, als unsere Tierschutzfreundin sie in der vergangenen Woche am Telefon fragte. Die Leute hatten ihn nie in seinem Leben auf Leukose und FIV testen lassen.

Da Old Sam in Spanien Freigänger war, hat er sich offenbar mit dem Virus infiziert. Auf Leukose ist Old Sam aber zum Glück negativ getestet worden.

Wir haben keine Sekunde gezögert, den Kater trotz des niederschmetternden Testergebnisses am Leben zu lassen und werden alles tun, um ihm ein schönes Zuhause zu finden. Die ehemaligen Besitzer wollen nichts mehr von ihm oder ihrer Verantwortung ihm gegenüber wissen. Ein Kater, den sie als kleines Katzenkind bekommen haben, ihn mit nach Spanien gebracht haben und insgesamt 12 Jahre hatten. Er ist nichts wert. Und finanzielle Hilfe an uns, für ihn?? Ach, wer denkt denn an sowas…

Sam sitzt jetzt in der Pflegestelle in „Einzelhaft“, freut sich seines Lebens und fühlt sich wohl. Aber das ist kein Zustand für den Kater, und unsere anderen Pflegekatzen sind dadurch in ihrem Bewegungsradius noch eingeengter. Wir müssen daher für Old Sam schnellstmöglich einen geeigneten Platz finden. Er ist sehr genügsam und zutraulich. Der Kater wäre ein ideales Tier für die Einzelhaltung in der Wohnung bei Leuten, die eine ruhiges Tier möchten. Er könnte auch gern als Zweitkatze zu einem anderen FIV-positiven Artgenossen vermittelt werden. Oder zu einem Hund, der Katzen mag.

... hat so sehr eine Chance verdient!
Katzenaids ist nicht heilbar, aber das positive Testergebnis ist in keinster Weise sein Todesurteil. Old Sams Blutbefunde waren ansonsten für sein Alter perfekt, Nieren- und Leberwerte sind hervorragend. Er ist zwar auf FIV positiv, aber das Virus ist nicht ausgebrochen. Gute Ernährung, stressarme Haltung, viel Liebe und ab und an eine Kur zur Stärkung seines Immunsystems können ihm noch lange Jahre bescheren. Viele Katzen erreichen damit sogar das normale Rentenalter. Von den schlimmen Viren, die eine Katze bekommen kann, ist dieses Virus noch das kleinste Übel.

FIV ist in keinster Weise für den Menschen noch für Hunde ansteckend. Wir beraten Sie wirklich gerne, wenn Sie Fragen zur Katzenaids haben, und hoffen, dass es Tierfreunde gibt, die dem lieben und schmusigen Old Sam trotzdem eine Chance geben werden.

Gisela Heine
www.newlife4spanishanimals.de
animals.peace1@yahoo.de
oder 0151 50159803



Foto und Text übernommen: Moonlightpaws Katzen-Fotoblog 

Kommentare:

  1. Immer gern, liebe Nadine, der kleine Herr liegt mir sehr am Herzen! Hoffentlich finden wir bald ein liebevolles Zuhause für ihn!!

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
  2. Ach Mensch, wenn die blöde Allergie nicht wäre, würde ich ihn echt gerne nehmen.

    Mir fehlt einfach etwas Pfotiges in der Wohnung...

    Liebe Grüße und viel Erfolg bei der Vermittlung!

    AntwortenLöschen
  3. Danke liebe carnam - Sam kann deine Wünsche gut gebrauchen!

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen

Ich danke dir für deinen Eintrag @>->- und freue mich darauf ihn nachher zu lesen! Hab eine schöne Zeit, AnnaFelicitas