Sonntag, 6. März 2011

AAPzM #9

9. Runde des Paradalis-Projekts!
Die Aussage der neunten Woche lautet:
"Insel des Alltags – hier entspanne ich." und stammt von Familie Herzlichchaotisch



"Inseln des Alltags – hier entspanne ich ..."
Alle Collagen öffnen sich per Mausklick in einem neuen Fenster!  


... und lasse alles Belastende los!


Erde mich bei einem Freund ... 
  

 ... tauche ein in fremde Welten.


Lasse die Traumzeit erwachen! 


*

Die vollkommenste Entspannung jedoch bewirken - natürlich ...
die Zauberwesen mit ihrer ganz besonderen Magie!  

 Akira-san ganz entspannt!


Kommentare:

  1. Wunderbare Oasen hast du! Meine sind ähnlich, so dass ich auch kaum mit einem Bild auskommen werde :-)

    Hab einen entspannten Sonntag.

    Mit lieben Grüßen
    Anna-Lena

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anna-Lena, guten Morgen! Ich danke dir herzlich und bin schon sehr gespannt, was du wieder wundervolles zaubern wirst!

    Einen sonnig(ent)spannenden Sonntag für dich.

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
  3. Das wäre bei mir auch so...denn in der Natur kann ich am besten entspannen.

    Herzlichst ♥ Marianne

    AntwortenLöschen
  4. Nicht wahr?! Mutter Natur ist eine große Energie- und Ruhespenderin.

    Hab einen wundervoll entspannten Sonntag liebe Marianne und danke fürs Vorbeischauen ;)

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
  5. Liebe AnnaFelicitas,

    ganz wunderbare Bilder, atemlos schön und das wunderbare weiße Zauberwesen am Schluss als dramatisches Finale in Relax.... sehr gut

    Danke

    Liebe Grüße Rainer

    AntwortenLöschen
  6. Lieber Rainer,

    ich fühle mich bei deinen Worten direkt ein wenig übermütig - auf alle Fälle sehr beschwingt :))

    Danke für sie!

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin gerade ganz glücklich und das nicht nur wegen der schönen Kollagen! Ich habe nämlich deinen Tipp mit dem Katzengras ausprobiert und nun sprießen gesunde Triebe vom Alnatura Weizen aus einem Topf. Vielen Dank für die Anregung. :)
    Einen schönen Sonntag wünscht Kathrina

    AntwortenLöschen
  8. Danke für die wunderschönen Bilder! Aber ich geb´auch gerne zu, dass die Katz´... na ja ... einfach der Hit ist. Mal ganz ehrlich...

    Ein herzliches Miau und einen schönen Rest-Sonntag!
    LG, Mizi

    AntwortenLöschen
  9. Das sind wieder sehr schöne Fotos, liebe Anna, vielen Dank! Und die Worte dazu sehr passend!
    Hab einen schönen Abend, ganz liebe Grüße
    Heike.
    :-)

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Katharina,
    es freut mich sehr, dass es bei dir schon so schön grünt und sprießt!

    Danke dir!

    Ein schönen Sonntagabend wünche ich dir.

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
  11. Hallo und guten Abend liebe Mizi. Ich freue mich, dass du mal wieder reingeschaut hast und großen Gefallen an meiner "Projektarbeit" gefunden hast!

    Knuddel deine Süßen und hab einen schönen Abend.

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Heike, beinahe hätte es heute gar kein Zauberwesen im Projekt gegeben. Akira hat mich jedoch gerettet :) und ich bin glücklich, dass nun auch in Runde 9 felide Spuren zu finden sind!

    Schöne Sonntagsträume für dich.

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
  13. Wow, das sind ja wirklich entspannende Fotos.
    Die Bäume sind ja ganz bizarr, Wolken mag ich sowieso,
    die Rose auf dem größten Bild der Collage hat ein ganz seltene, außergewöhnliche Farbe und ein bzw.mehrere Aquarien hatten wir früher auch.
    Am genialsten ist aber das Bild mit der Miez - wegen der Spiegelung, ein absoluter Traum (wo liegt sie denn da, direkt an einem Springbrünnchen?)

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Alex,
    ich freue mich riesig über deine Begeisterung für meine Fotos! Dankeschööön!!

    Die Rose habe ich in Norwegen am Straßenrand fotografiert. Der Baum war für mich wie ein Freund, den ich immer besucht habe, wenn ich in seiner Nähe war. Leider gibt es ihn inzwischen nicht mehr. Das Aquarium existiert natürlich noch, denn es ist DAS Katzenkino schechthin. Außerdem mag ich seine Bewohner ;) Tja und die Wolken ... Die segelten beinahe täglich an meinem Fenster vorbei. Naja nicht alle, manche von ihnen schwebten auch über der Nordsee :)

    Das Geheimnis des letzten Bildes verrate ich dir gern. Es ist mit der Unterstützung eines Programms für Bildbearbeitung entstanden. Tatsächlich saß Akira nur auf der Fensterbank und streckte sein Bäuchlein der Sonne entgegen :))

    Hab einen sonnigen Tag.

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen

Ich danke dir für deinen Eintrag @>->- und freue mich darauf ihn nachher zu lesen! Hab eine schöne Zeit, AnnaFelicitas