Donnerstag, 10. März 2011

Das Königreich der Katzen

Zauberhafter Animationsfilm. Für Katzenwahnsinnige und Märchenträumer ein absolutes "Musthave" und in voller Länge auf YouTube zu sehen!

Was mit kleinen "Comicfiguren" begann, hat sich inzwischen ganz schön weiterentwickelt! Und obwohl in meinem zweiten Videotipp kein einziges Tier zu sehen ist, möchte ich es euch trotzdem unbedingt vorstellen. In ihm wird nämlich deutlich, wie weit die Entwicklung der Anime-Figuren in Japan inzwischen schon ist. Mittlerweile gibt es sogar Konzerte, deren Stars ganze Hallen füllen. Schaut euch das Video, nach Möglichkeit, in 1080p an!

Das Video wurde leider von der YouTube-Plattform entfernt.
Kagamine Rin & Len - "Migikata no Chou"

Ich liebe diesen Song mit Rin und Len, trotz aller Künstlichkeit, denn er macht gute Laune - von den grandiosen technischen Umsetzungen ganz zu schweigen!! Es ist erstaunlich, was in Japan heute schon möglich ist. Dann wird es sicher auch nicht mehr lange dauern, bis ein Roboter sämtliche unangenehme Pflichten übernimmt, damit die Anna mehr Zeit für ihre Zauberwesen hat ;) Wir sollten nach Japan umsiedeln ...

Kommentare:

  1. Liebe Anna, wirklich sehr interessant.

    Aber als Ausländer hast Du in Japan nichts zu lachen, wenn Du da lebst und bevor Du eine Zeitung lesen kannst musst Du zweitausend Schriftzeichen lernen und Machos sind das da.
    Die können Freundinnen haben und Du als Frau musst die noch bezahlen ohne Mitspracherecht und dann lernen moderne japanische Männern in Kursen wie sie zu ihren Frauen danke sagen können und nicht im Befehlston reden und Frauen müssen in einem besonderen Japanisch sprechen und in Anwesenheit von Männern nur in so einer Art Kinderstimme oh Gott....
    Japanische Frauen bleiben so gerne in Europa.

    Also, wenn es nur die Konzerte sind, dann reicht vielleicht ein Urlaub...

    Liebe Grüße rainer

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Rainer, das finde ich auch ;)

    Japan ist auch heute noch sehr in sich gekehrt, stimmt. Ich finde das jedoch gar nicht so schlecht, denn dieses "in sich sein" trägt sicher dazu bei, dass Althergebrachtes, Kunst und Kultur gepflegt und erhalten werden können, während sich Neues, dem Rhythmus der Menschen angepasst, entwickeln kann. Leben möchte ich in Japan (oder woanders) nicht, denn ich gehöre ans Meer und in die weiten Flächen, wo man heute schon sehen kann, wer morgen zu Besuch kommt ;) Ich pflege und nähre mit meiner Liebe zu Japan einfach einen alten Traum. Und der begründet sich natürlich nicht auf Animes und deren heutige Konzerte. Das ist nur eine faszinierende technische Spielerei.

    Machos werden meiner Ansicht nach von Frauen gemacht und in diesem Punkt unterscheiden sich die japanischen Mütter nicht so sehr von deutschen, türkischen, spanischen usw.. Von den Ehefrauen oder Lebenspartnerinnen fange ich gar nicht erst an. Denn das würde diesen Rahmen sprengen ...

    Genieße deinen Tag.

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anna,
    das Königreich der Katzen - wirklich ein zauberhafter Film....ich würde dieses Reich auch gern einmal besuchen :-)

    Auch das andere Video gefält mir, tatsächlich ein Gute-Laune-Song!

    Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir, liebe Grüße
    Katinka

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Katinka,

    Katze müsste man sein! Naja, vielleicht klappt es ja im nächsten Leben, oder treiben uns gerade die vagen Erinnerungen aus einem früheren um? ;)

    Freue mich, dass dir der Song gefällt.

    Ein sonniges und fröhliches Wochenende auch für dich.

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
  5. Ahhh ^^ noch eine Japanbegeisterte, ich muss sagen, ich fühle mich hier immer wohler *g*.
    Das Land finde ich überhaupt faszinierend, mitsamt Sprache, Vielschichtigkeit der Menschen und Religionen, seine Entwicklung, Philosophien...

    Den Film sah ich das erste Mal vor *überleg* 8 Jahren und war damals schon hin und weg! Vor allem das Ending liebe ich. Das Lied geht mir richtig in Leib und Seele über.

    Von Rin Kagamine liebe ich ganz besonders Kokoro, vor allem mit diesem Video: http://www.youtube.com/watch?v=7IoseIkhAg0
    Da könnte ich jedesmal am Ende heulen T-T sooo schön...

    Liebe und begeisterte Grüße!

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen carnam,

    oh ja - schon seit vielen, vielen Jahren. Eigentlich immer schon ^~ Bevor Akira und Shikoba zu uns kamen, wollte ich eine mehrwöchige Reise kreuz und quer durch das Land unternehmen. Leider blieb es bei dem Wunsch, denn der Veranstalter hatte sich im Termin vertan ...

    Danke für den Link. Das Video ist wirklich *_*

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen

Ich danke dir für deinen Eintrag @>->- und freue mich darauf ihn nachher zu lesen! Hab eine schöne Zeit, AnnaFelicitas