Samstag, 2. April 2011

Aufruf: Wer kennt diese Katze?

Am 29.03.2011 wurde in 50374 Erftstadt diese arme BKH Katze in einer Plastiktüte über ein Gartentor geworfen. Die Polizei ermittelt. Wer kennt diese Katze?

Hinweise bitte an: info@tiere-in-not-bruehl.de


Es wäre super, wenn Ihr den Aufruf weiter verbreiten würdet. Vielen Dank.

Kommentare:

  1. Ich danke Dir fürs Bloggen. Hoffentlich findet man diesen A....
    LG Nadine

    AntwortenLöschen
  2. DAS hoffe ich auch liebe Nadine. Außerdem hoffe ich, dass dieser Unmensch nie wieder ein Tier halten wird!

    Alles Liebe
    Anan

    AntwortenLöschen
  3. Absolut unverständlich! Ist es denn zu viel verlangt, sich mit dem Tierschutz in Verbindung zu setzen, wenn man so eine hübsche Katze nicht mehr haben mag?

    AntwortenLöschen
  4. Manche Menschen betrachten Tiere eben immer noch als Sachen, über die sie nach Gutdünken verfügen können ...

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
  5. Hab's gleich mal über meinen Facebook Account weitergeleitet. Vielleicht findet sich ja jemand *hoff*.

    So ein Verhalten gehört wirklich bestraft!

    Erinnert mich daran, wie mal jemand seinen Hund loswerden wollte und ihn in der Tierpension meiner Heimatstadt über den Zaun geworfen hat.
    Nur "leider" hatte der Besitzer vergessen die Hundemarke vom Halsband abzumachen.

    Ich verstehe solche Menschen nicht...

    AntwortenLöschen
  6. Danke, dass du dazu beiträgst, dass dieser Unhold gefunden wird liebe carnam. Je mehr mitmachen, desto größer die Wahrscheinlichkeit, dass dies geschieht! ;)

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
  7. Lieber Kobald,

    vielen Dank für dein Engagement. Ich habe deinen Kommentar trotzdem gelöscht, weil ich das Aussenden von Flüchen und Verwünschungen nicht für das geeignete Mittel halte, um mit seinen Mitmenschen bzw. ihren Verfehlungen umzugehen. Bedenke bitte immer: Die Macht der Worte kann Berge versetzen und Schlimmes anrichten. Oft genug wenden sie sich zudem gegen denjenigen, der sie ausgesprochen hat.

    Ich danke dir für dein Verständnis und wünsche dir einen friedvollen Sonntag.

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
  8. Ja, kein Problem, ich habe in dem moment nicht nachgedacht. Ich pass in Zukunft besser auf^^

    Danke für deine Aufklärung, wenn ich das sagen darf^^

    AntwortenLöschen
  9. Lieber Kobald,

    gern geschehen. Ich habe dich mit Freude unterstützt.
    Alles ist gut!

    Love & Peace
    Anna

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Anna,
    habe deinen Aufruf gelesen und bin schlichtweg entsetzt über solche "Taten" :(
    Habe den Aufruf soeben auch auf meinem Blog veröffentlicht und hoffe, dass man diesen "Menschen" ausfindig machen kann!
    Liebe Grüße,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  11. Guten Morgen Sylvia,

    wie schön, dass auch du deine Unterstützung anbietest! Superklasse :)

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
  12. Solche "Menschen" könnte ich erwürgen :-(
    Ist es zuviel verlangt, die Katze zum Tierschutz zu bringen?
    Hoffentlich findet die Maus ein gutes neues Zuhause!

    AntwortenLöschen
  13. Wie sagte Mahatma Gandhi doch so schön:"Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandelt."

    Ich wünsche der Miezemaus auch, dass sie schon bald auf bessere Menschen trifft, die sie verstehen und lieben. BKHs sind nämlich überaus menschenbezogen, soll heißen, sie binden sich besonders eng an ihren Menschen.

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen

Ich danke dir für deinen Eintrag @>->- und freue mich darauf ihn nachher zu lesen! Hab eine schöne Zeit, AnnaFelicitas