Montag, 25. April 2011

Blogger gegen Tierversuche

Der Hase bzw. seine Cousinen die Kaninchen, sind vielgeliebte Fluffel-puffel, die leider nicht nur Kinderherzen höher schlagen lassen. Auch Laboranten in der Chemie- und Kosmetikindustrie umgeben sich mit diesen niedlichen Gesellen, allerdings nur, um an ihnen Stoffe zu testen, welche Produkten beigemischt werden, die Menschen verwenden sollen.

Als wäre dieser Vorgang nicht schon barbarisch genug,  bedienen sie sich dabei Methoden (siehe Hintergrundinfo), die zu schrecklich sind, als dass ich hier näher auf sie eingehen möchte. Viel lieber möchte ich euch auf ein Blog aufmerksam machen, dessen Autorin sich in vorbildlicher Art und Weise darum verdient macht, auf tierversuchsfreie Kosmetikproduk-te aufmerksam zu machen und deren Bekanntheitsgrad zu fördern, um nur einen Bereich zu nennen.

Sie selbst sagt über 'Blogger gegen Tierversuche', ich zitiere: "Diese Seite dient dazu Informationen bezüglich Tierversuchen in sämtlichen Bereichen zu bündeln um eine kleine Online-Bibliothek zu erstellen. Dies soll zum Zwecke der Aufklärung, Veranschaulichung und zum Nachschlagen geschehen.

Da ich beim Einkauf schon lange darauf achte, wie ein Produkt hergestellt wird und woher es kommt, unterstütze ich diese Kampagne natürlich sehr gern und integriere das nebenstehende Logo in unsere Seite (rechte Spalte/ Tierschutz ). Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn ihr das kleine Kaninchen ebenfalls verlinken würdet. Vielen Dank!


Hintergrundinfo: Draize-Test und Ärzte gegen Tierversuche (beide Seiten sind nichts für schwache Nerven!)

Kommentare:

  1. Liebe Anna,

    ich bin auch gegen Tierversuche. Ich finde Dein Engagement für die Tiere, für deren Wohlergehen Mensch Verantwortung übernehmen muss, sehr gut. Weiter so...

    Liebe Grüße Rainer

    AntwortenLöschen
  2. schon passiert, find ich genial, wenn man so viell. (hoffentlich) mitwirken kann, um das Leid zu lindern , oder besser ganz zu verhindern

    AntwortenLöschen
  3. Wird gemacht lieber Rainer ;) und herzlichen Dank für deine unterstützende Zustimmung! Ich freue mich, dass du ebenso denkst!

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Alex,

    finde ich total super! Ich habe aber - offen gestanden - ganz fest damit gerechnet, dass du dich anschließen wirst ;) Freue mich!!!

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Anna Felicitas,
    ich bedanke mich für dein Engagement und wünsche dir eine schöne Restwoche. :)
    Jetzt stöbere ich erstmal ein bisschen auf deinem schönen Blog rum.
    LG

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen liebe Erbse,

    ich freue mich, dass du den Weg hierher gefunden hast. Herzlich willkommen!

    Bitte bedanke dich nicht. Du bist diejenige, der der Dank gebührt!

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
  7. tierversuche sind nicht wissenschaftlich korrekt, unnötig, sinnlos, grausam und sadistisch. weitere infos gibt es außerdem noch in
    http://sensiblochamaeleon.wordpress.com/2009/09/06/fur-eine-tierversuchsfreie-wissenschaft-elektronisches-gerangel-hinter-den-kulissen/

    AntwortenLöschen

Ich danke dir für deinen Eintrag @>->- und freue mich darauf ihn nachher zu lesen! Hab eine schöne Zeit, AnnaFelicitas