Samstag, 21. Mai 2011

Entspannte Ragdolls ...

 sehen übrigens so ...
 

oder so aus!


Beide Schnappschüsse sind vor wenigen Minuten entstanden :)

Kommentare:

  1. Total cool und man breitet sich ganz schön aus oder macht sich superschlank *freu*

    GLG Marianne ♥

    AntwortenLöschen
  2. Sind die beiden nicht einfach herrlich anzusehen liebe Marianne?! :))

    Freu mich, dass du dich freust ♥

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
  3. wie süß - hier könnte man denken, der Name Ragdoll
    setzt sich zusammen aus Rag- wie Räkeln (Rakeln) und Doll, wie Rollen, - naja, so ähnlich halt ;o)

    AntwortenLöschen
  4. Hach, wie kuschelig - da zuckt es in den Fingern, um ein wenig die Bäuchlein zu kraulen...

    Liebe Grüße von Christina

    AntwortenLöschen
  5. Da bist du schon auf der richtigen Spur liebe Alex ;) Die rag doll ist eine Flicken- oder Stoffpuppe und entsprechend "schlappig". Da sich die meisten Ragdolls ebenso hängenlassen, wenn man sie hochnimmt, bekamen sie ganz einfach diesen Namen. :)

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
  6. Ein wenig liebe Christina? :D Fängst du damit erst einmal an, kannst du das stundenlang machen, denn alle lieben diese Kuscheleinheiten wie verrückt!

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
  7. So einfach kann es sein, sich wohl zu fühlen.
    Wunderschöne Fotos!
    Liebe Grüße
    minibasr

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Anna,

    da bekomme ich sofort Lust mich auch hinzulegen und zu faulenzen.

    Viel Spaß beim Entspannen

    Rainer

    AntwortenLöschen
  9. Die Katzinger machen es uns vor liebe Bärbel! :)

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
  10. Und wer hindert dich lieber Rainer? ;)
    Vor allem um diese Zeit??? :)

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
  11. Die Fotos sehen nach Entspannung pur aus. Hihi, so möchte ich mich als Mensch auch mal entspannen können;)

    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Claudia,

    ich glaube, dass alle Katzen die Kunst beherrschen, vollkommen im Augenblick aufgehen zu können. Dabei hilft ihnen ihre Fähigkeit, von jetzt auf sofort alle Muskeln entspannen zu können.

    Autogenes Training ist für viele Menschen eine hilfreiche Technik, es ihnen gleichzutun. Vielleicht hilft sie ja auch dir?

    Sonnige Sonntagsgrüße ♥

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
  13. Junior liegt ja drollig.
    Das finde ich ja echt zum Kichern :)

    LG
    Marlene

    AntwortenLöschen
  14. Er wirkt wie hingegossen, oder liebe Marlene?! ^^

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
  15. Die beste Beschreibung einer Ragdoll, die ich je gelesen habe liebe Marlene^^

    Ragdolls machen es tatsächlich oft so, dass sie sich, wie kleine Plumpsäcke, einfach fallen lassen *gg*

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
  16. *ggg*

    Irgendwie muss in Felix dann ein auch wenig von dem Gen stecken.

    Vor ner Sekunde saß er noch aufrecht neben dir und in der nächsten Sekunde liegt er da wie kurz vor dem Tiefschlaf.

    Wir staunen dann immer wieder *g*

    LG
    Marlene

    AntwortenLöschen
  17. Das ist ja toll, dass Felix diese hohe Kunst ebenfalls beherrscht! Ist es nicht unglaublich niedlich, wenn sie sich so fallen lassen? :)))

    Hach Katzen ... Gäbe es sie nicht schon, man müsste sie erfinden ;)

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen

Ich danke dir für deinen Eintrag @>->- und freue mich darauf ihn nachher zu lesen! Hab eine schöne Zeit, AnnaFelicitas