Sonntag, 31. Juli 2011

AAPzM #30

 
30. Runde des Paradalis-Projekts!
Die Aussage der dreißigsten Woche lautet: "Über den Wolken" und stammt von Beas Fotoatelier.

Nun sind sie also da, der letzte Buchstabe und die letzte Aussage. Viel zu schnell sind sie vergangen die letzten 30 Wochen, in denen ich es jeweils kaum erwarten konnte, dass Sonntag ist! Wie gut ist es daher, dass das Projekt noch ein wenig weiterläuft, denn die Umsetzungen der jeweiligen Aussagen haben mir ebenso Spaß gebracht, wie der Kontakt zu den anderen Teilnehmern, deren wundervolle Seiten ich obendrein entdecken durfte. Danke ihr Lieben!

Nun aber zur heutigen Aussage "Über den Wolken". Obwohl es weitergeht, habe ich mir gedacht, dass mein heutiger Beitrag ein wenig anders sein sollte, als die, die ich bisher beigesteuert habe.


 Beste Bildqualität im Vollbildmodus (4 Pfeile unten rechts) bei 720p HD.
Hakt die Wiedergabe? Bitte auf Pause klicken und warten, bis die Diaschau vollständig 
heruntergeladen wurde. Ich wünsche entspannende Momente! 

*

Liebe Heike,

ich möchte mich bei dir von ganzem Herzen für deine Initiative und die wunderbare, pünktliche und äußerst zuverlässige Begleitung des Projekts bedanken. Du hast dich Woche für Woche über jeden einzelnen Beitrag  so sehr gefreut, hast jeden Kommentar auf deinem Blog beantwortet und auch noch die Zeit gefunden, Kommentare auf den einzelnen Seiten zu hinterlassen. Das ist einfach atemberaubend!

Dieses unermüdliche Engagement verdient eine ganz besondere Anerkennung und deshalb möchte ich dir, auch als kleines Dankeschön, den nebenstehenden Award, welchen ich ausschließlich für dich und AAPzM kreiert habe, überreichen. Ich hoffe, du freust dich über ihn.  

Danke für dich!

Alles Liebe
Anna


PS: Ich freue mich schon riesig auf den 14.08. :)

Samstag, 30. Juli 2011

Sommerschlussverkauf heizt die Gemüter an!

Vergrößerung per Bildklick

Worum sich Gardi und Shikoba hier streiten, erfahrt ihr in den nächsten Tagen ;) Und was es mit dem SSV auf sich hat, erfahrt ihr auf der rechten Seite unter * Sonderaktion *

Sandhummel - Bombus veteranus

Beste Bildqualität im Vollbildmodus (4 Pfeile unten rechts) bei 720p HD.
Hakt die Wiedergabe? Bitte auf Pause klicken und warten, bis die Diaschau vollständig
 heruntergeladen wurde. Ich wünsche überraschende Momente!  

Habe ich diese Hummel richtig bestimmt, dann sind diese Aufnahmen echte Glückstreffer, denn die Sandhummel gehört lt. Roter Liste zu den gefährdeten Arten.

Freitag, 29. Juli 2011

Papiertüten sind für Katzen gemacht!

Vergrößerung per Bildklick

Zumindest scheinen unsere feliden Freunde fest davon überzeugt zu sein. Wie sonst ist zu erkären, dass - kaum kommt eine von ihnen ins Haus - begehrliche Blicke und deutliche Forderungen auf Herausgabe derselben artikuliert werden? Papier scheint der Stoff zu sein, aus dem Katzenträume gemacht sind!

Wie Shikoba, hat auch das Babyli eine besondere Vorliebe für die Tüten aus festem Papier entwickelt. Im Gegensatz zu ihm, der sie ausschließlich als Höhle und Schlafversteck nutzt, bearbeitet Junior sie jedoch so leidenschaftlich, bis ihnen ihre ursprüngliche Form und Bestimmung nicht mehr anzusehen ist. 



Vergrößerung per Bildklick
 

fnnf 2907/16

Vergrößerung per Bildklick

Ich mag organische Formen. Die der Kap-Margarite oder auch Kap-Körbchen (Osteospermum), hier 'Whirligig' Daisy heart,  hat es mir ganz besonders angetan!

*


Donnerstag, 28. Juli 2011

Bombalinas wohin du auch schaust

Du weißt nicht, was Bombalinas sind? Nun, das ist schnell erklärt: So nenne ich die geflügelten Wesen, welche mir, kaum werde ich ihrer gewahr, ein Lächeln ins Gesicht zaubern, die mich innehalten lassen - egal wie eilig ich es auch haben mag.

  Bombus terrestris  - Vergrößerung per Bildklick

In den nächsten Tagen möchte ich von diesen wunderschönen Geschöpfen einige Bilder in Form von Diaschauen einstellen und ich hoffe, dass sie auch dich verzaubern werden!

Beginnen möchte ich heute mit einer meiner liebsten Hummeln, der Hellen Erdhummel (Bombus lucorum). Ihre Zeichnung ist der der Dunklen Erdhummel (Bombus terrestris) ähnlich, das Gelb ihrer beiden Streifen ist jedoch von bestechend zitronengelber, manchmal ins Goldene spielender, Schönheit!

Helle Erdhummel – Bombus lucorum

Beste Bildqualität im Vollbildmodus (4 Pfeile unten rechts) bei 720p HD.
Hakt die Wiedergabe? Bitte auf Pause klicken und warten, bis die Diaschau vollständig heruntergeladen wurde. Ich wünsche überraschende Momente!


Imker setzen zur Bestäubung, neben ihren Bienen, gern Hummeln ein, weil diese schon [...] ab 8°C (Honigbienen erst ab etwa 15°C), sowie bei bedecktem Himmel und bei Wind (Hummeln vertragen Windge-schwindigkeiten von bis zu 70 km/h), [...] fliegen. [...] Somit wird auch eine gute Bestäubungsleistung bei schlechten Witterungsverhältnissen, wie z. B. im Frühjahr, gewährleistet. [...] Quelle: Bestäubungsimker.de

Mittwoch, 27. Juli 2011

Meinungen und Ansichten

Bitte hören und sehen Sie sich zunächst "The Future of Publishing" an, bevor Sie weiterlesen. Vielen Dank!




Träumerle

Vergrößerung per Bidklick

Dienstag, 26. Juli 2011

Ein Pfötchen in meiner Hand: Neuigkeiten

 

Hallo liebe Katzenfreunde und Unterstützer unseres Hilfsprojektes "Ein Pfötchen in meiner Hand",

mit großer Freude können wir euch berichten, dass unsere Spardose auch weiterhin eifrig befüllt wird! Nähere Informationen erhaltet ihr wie immer, wenn ihr auf den Kontoauszug klickt. 

 Vergrößerung per Bildklick

Wir danken allen Beteiligten ganz herzlich für ihr Interesse und ihre Unterstützung – gemeinsam sind wir stark und können etwas bewegen!

Anna & Christina
www.zauberwesentagebuch.com * www.zauberwesen.eu
www.stoppelhops.wordpress.com

Katzennamensuche ...

... leicht gemacht.  Schaut euch einfach auf der nachfolgenden, wie ich finde wunderschönen, Seite um.


Ich bin ganz sicher, dass ihr dort fündig werdet. Vielleicht tragen aber auch die Namen eurer Lieblinge zu ihrer Erweiterung bei? Stefanie, die Betreiberin dieser Seite, freut sich ganz bestimmt über eure Zuschriften! Und wenn ihr schon so schön in Stöberlaune seid, und noch Zeit habt, dann schaut euch doch bitte auch gleich auf ihrer sehr liebevoll geführten "Helenes Katzen - Homepage" um.



gay-0029.gif von 123gif.de

Washington, mein vielgeliebter und treuer Begleiter über 11 wundervolle Jahre, ist übrigens in der Schweiz von Mona (Mona's Cyberwelten) verewigt worden. Darüber freue ich mich sehr, denn sie ist eine Hundefrau so ganz nach meinem Geschmack. Per Klick gelangt ihr auf ihre Seite. Dort geht ihr im Menue auf "Namen" und dann links im Alphabet auf "W". Jason, ihr traumhaft schöner blue-merle Australian Shepherd, hat übrigens auch ein interessantes Blog, welches sicher nicht nur Hundeleute gut und interessant finden werden! Jason's Blog

Montag, 25. Juli 2011

Katzen und Träume

Vergrößerung per Bildklick 

Hast du schon einmal kleine Kinder beobachtet, die vor Müdigkeit kaum noch ihre Äuglein offen halten konnten? Zunächst beginnen sie mit ihren Lidern zu blinkern, dann sackt ihr Köpfchen sanft zur Seite und im nächsten Moment fahren sie mit einem Ruck hoch, reißen ihre Augen ganz weit auf, als wollten sie sagen: "Bin gar nicht müde!", woraufhin sie meist sogleich (oder nach einigen Wiederholungen)  tief und fest einschlafen. In solch einem Moment sind die Fotos vom Babyli entstanden, der sich genauso verhielt, wie ich es gerade beschrieben habe. Der kleine Fratz war so müde, dass sogar seine Augen überkreuz gingen, wie das Bild oben rechts verrät. Trotzdem wollte er nichts von dem verpassen, was um ihn herum vor sich ging und riss seine kleinen Augen immer wieder auf, egal wie anstrengend es war. Schlussendlich sank sein schweres Köpfchen aber doch auf die Decke und er ins Land der Träume.

Sonntag, 24. Juli 2011

Heute möchte ich dir eines meiner Lieblingsgedichte vorstellen. Es ist beschwingt, erheiternd, ermutigend, es befreit und lädt zum Träumen ein. Und nach den Nachrichten der letzten Tage ist es zudem das reinste Balsam für wunde Seelen, denn es ist so unglaublich unverdrossen hoffnungsfreudig und lebensbejahend! 




Wie man ein Künstler ist
 ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Lass dich fallen.
Lerne Schnecken zu beobachten.
Pflanze unmögliche Gärten.
Lade jemand Gefährlichen zum Tee ein.

Mache kleine Zeichen, die "Ja" sagen
und verteile sie überall in deinem Haus.
Werde ein Freund von Freiheit und Unsicherheit.
Freue dich auf Träume.
Weine bei Kinofilmen.

Schaukel so hoch du kannst mit einer Schaukel bei Mondlicht.
Pflege verschiedene Stimmungen.
Verweigere "verantwortlich" zu sein. Tu es aus Liebe.
Mach viele Nickerchen.

Gib Geld weiter. Tu es jetzt. Das Geld wird folgen.
Glaube an Zauberei.
Lache viel.
Bade im Mondlicht.

Träume wilde, phantasievolle Träume.
Zeichne auf die Wände.
Lies jeden Tag.
Stell dir vor, du wärst verzaubert.

Kichere mit Kindern.
Höre alten Leuten zu.
Öffne dich, tauche ein, sei frei.
Segne dich selbst.

Lass die Angst fallen.
Spiele mit allem.
Unterhalte das Kind in dir.
Du bist unschuldig.

Baue eine Burg aus Decken.
Werde nass.
Umarme Bäume.
Schreibe Liebesbriefe.

Originaltitel: How To Be An Artist
Susan Ariel Rainbow Kennedy
SARK


Vergrößerung per Bildklick

Ich wünsche dir einen besonders schönen Tag und viel bunte, sich erfüllende Träume
Alles Liebe, Anna

AAPzM #29

 
29. Runde des Paradalis-Projekts!
Die Aussage der neunundzwanzigsten Woche lautet: "Am besten ist, man isst das EssZett" und stammt von Heike selbst.



  ***

Noch viel, viel besser wäre es allerdings - bitte merkt auf ihr emsigen Rechtschreibreformer - wenn wir es (auf)bewahren würden, denn kein anderer Teil unseres Alphabets repräsentiert dermaßen dynamisch die Feinheit und Kraft unserer Sprache wie das, an eine sitzende Katze erinnernde, ... 

*** 

Freitag, 22. Juli 2011

fnnf 2207/15

Darf ich vorstellen: Gasteruption jaculator. Im Deutschen gibt es leider keinen allgemeinen Namen für diese blauschwarzbeinige Schönheit aus der Gattung der Gichtwespen (Gasteruption). Mancherortens ist sie jedoch als Schwarzfüßige Hungerwespe bekannt. Zur Familie der Schmalbauchwespen gehörend, ist sie eine der beiden bei uns beheimateten Arten. In Europa finden sich 12, weltweit (vor allem in Australien) 500 Arten.

Suchbild mit Tarnkünstler 

Vergrößerung per Bildklick - beste Bildqualität im Vollbildmodus (F11)

[...] Die ausgewachsene Wespe findet sich vor allem auf Umbelliferen-Blüten, Minze, Disteln oder Goldruten. Sie parasitiert vorwiegend in den Nestern stängelbewohnender Bienen oder auch Wespen (Grabwespen, solitäre Wespen). Nach der Paarung erfolgt die Eiablage der befruchteten Weibchen in den Nestern verschiedener Bienen und Wespenarten, zu denen beispielsweise die Löcherbiene (Heriades truncorum) und die Lehmwespe (Ancistrocerus trifasciatus) zählen. Gelegentlich erfolgt die Eiablage auch in Schmetterlingskokons, wie am Beispiel des Kleinen Fuchs (Aglais urticae) festgestellt wurde. Hierbei wird normalerweise ein Ei pro Nest abgelegt. Besonders häufig erfolgt die Ablage der Eier in den Nisthöhlen von Solitärbienen der Gattungen Hylaeus und Osmia. Wenige Tage später schlüpfen die Larven aus den Eiern. Sie fressen zunächst die Eier bzw. Larven der Wirtstiere, später auch die vorgefundenen Proviantvorräte. [...]
Quelle: /www.insektoid.info  

Dieser filigrane und äußerst elegante Flugkünstler hat es mir vom ersten Moment an angetan und so konnte ich auch nicht umhin, meinen heutigen Bildbeitrag um eine kleine Diaschau zu erweitern. Ich hoffe, dass sie euch gefällt und wünsche euch nun viel Vergnügen - Film ab!


Beste Bildqualität im Vollbildmodus (4 Pfeile unten rechts) bei 720p HD.
Hakt die Wiedergabe? Bitte auf Pause klicken und warten, bis die Diaschau vollständig
 heruntergeladen wurde. Ich wünsche überraschende Momente!  
 

 
*


Luisa Francia

Als ich die Autorin Luisa Francia vor vielen Jahren entdeckte, stieß ich auf eine äußerst vielschichtigte Persönlichkeit. Zugleich begegnete mir eine der mutigsten Frauen unserer Zeit. Gäbe es sie nicht schon, sie müsste "erfunden" werden, denn sie bereichert und ermutigt Frauen jeglichen Alters, ohne gebetsmühlenartig das zu wiederholen, was frau allerortens lesen und hören kann. Luisa Francia deshalb als Feministin zu bezeichnen, würde ihr nicht gerecht werden. Natürlich ist sie feministisch aktiv - aber, Luisa Francia ist ist so vieles mehr!
 

Donnerstag, 21. Juli 2011

Geputzt werden ist schön

 Vergrößerung per Bildklick

Ragdolls sind echte Gruppendynamiker und daher erst so richtig glücklich, wenn sie zu mehreren zusammenzuleben dürfen. Man sollte
sie also mindestens zu zweit halten. Sie kuscheln miteinander, putzen sich gegenseitig und passen sorgsam aufeinander auf. Oft liegen sie auch einfach nur beieinander und genießen die Nähe des jeweils Anderen.

Streitigkeiten werden, kaum wallen sie auf, sofort im Keim erstickt. Echte Auseinandersetzungen mit Zähnen und Krallen konnte ich bei ihnen bis heute nicht beobachten.

Ich bin immer wieder fasziniert von der hohen Sozialkompetenz der Zauberwesen, für die, neben ihrer Intelligenz, sicher auch ihre enorm hohe Reizschwelle verantwortlich zeichnet. Dies bedeutet nun aber keinesweg, dass Raggies langweilige Schlafmützen sind, die den lieben langen Tag dekorativ herumliegen. Ragdolls verhalten sich ebenso wie alle anderen Katzen es tun. Sie gehen dabei jedoch immer eine Spur sanfter und gelassener vor.

Mittwoch, 20. Juli 2011

Summ, summ, summ, Bienchen, summ herum!

Als ich neulich wieder einmal mit der Kamera unterwegs war, entdeckte ich in Nachbars Garten Bienen, die mit großer Begeisterung duftige Pollenbäder zu nehmen schienen.
 

Beste Bildqualität im Vollbildmodus (4 Pfeile unten rechts) bei 720p HD.    


Natürlich ist mir bewusst, dass die emsigen Arbeiterinnen schwer damit beschäftigt waren, Pollen und Nektar zu sammeln. Aber, mit ein wenig Fantasie und einem Anflug von Romantik, kann man - wie ich finde - ihr Treiben gern auch mal ganz anders deuten. Stellt euch vor, ich habe sogar eine Biene entdeckt, die Purzelbaum schlug!


Beste Bildqualität im Vollbildmodus (4 Pfeile unten rechts) bei 720p HD.
Hakt die Wiedergabe? Bitte auf Pause klicken und warten, bis die Diaschau vollständig
 heruntergeladen wurde. Ich wünsche bezaubernde Momente!  


Honigbienen wie die Westliche Honigbiene (Apis mellifera), oder auch Europäische Honigbiene, finde ich nicht nur außerordentlich nützlich, interessant und faszinierend, sondern zudem auch noch sehr schön. Schaue ich ihnen und ihren Tänzen zu, vergesse ich daher allzu leicht Zeit und Raum.


Interessante Links:
Die Honigmacher
Bioland-Imkerei Honighäuschen auf dem Brüser Berg
Die wahre Erfinderin der Klimaanlage 
Die Bestäubungsimker 

Traumwahrheit

Heute war ein verzauberter Tag! Heute Morgen, als wir aufwachten und all das machten, was wir immer machen, spürten wir alle drei, "da hängt 'was in der Luft"... Es wird uns Katzen zwar nachgesagt, dass wir den 6. Sinn hätten, aber wir, wir sind noch nicht so vertraut mit diesem eigenartigen Gefühl. So wissen wir auch nicht, ob es sehr verlässlich ist und was wir tun müssen, wenn es über uns kommt. Vielleicht müssen wir ja auch gar nichts tun, aber vielleicht ja doch und wenn ja, was und wie und vor allem wann...
 

Dienstag, 19. Juli 2011

Glück ist ...

Vergrößerung per Bildklick

Akira genießt die Stunden seiner täglichen Siesta  - kuschelig zusammengrollt - auf einem Berg von handgestrickten Schals, die ich ihm so nach und nach geschenkt habe, weil er jeden von ihnen zuvor, so nach und nach, mit seiner persönlichen Unterschrift verziert hat. Woher sein Faible für diese Wolle stammt, vermag ich nicht zu sagen, ich kann euch aber verraten, dass mein Herz jedesmal einen kleinen Hüpfer macht, wenn ich sehe, wie er - wohlig gurrend - seine großen Pranken tretelnd in die Wollberge versenkt. Glück ist ... diesen sanften Riesen um sich haben zu dürfen!

Wir lesen "Pfotenhieb" - was sonst!


Interessant geschriebene Artikel, gut und gründlich recherchiert - das ist Pfotenhieb, das unabhängige Katzenmagazin. Bisher als reines Onlineformat publiziert, wird es ab September eine Printversion geben, denn Pfotenhieb gehört von nun an zum Cadmos-Verlag. Weitere Informationen sind hier hinterlegt. (Post vom 3. Juli 2011)

Nachtrag - Gerade habe ich das Abonnement bestellt und kann es nun kaum noch erwarten, die erste druckfrische Ausgabe in den Händen zu halten!

Nähere Informationen zum Abo findet ihr hier

Montag, 18. Juli 2011

BP ist überall

Wahnsinn und kein Ende?

Obwohl die Ölkatastrophe im Golf von Mexiko noch lange nicht ausgestanden ist - und es ebenfalls auch noch nicht abzusehen ist, welche Folgeschäden auf uns alle noch zukommen werden - schielt der Ölmulti BP schon nach der nächsten sprudelnden Einnahmequelle. Diese befindet sich diesmal direkt vor unserer Haustür, nämlich im Mittelmeer vor der Küste Libyens.

Vernebelungsaktion

Vergrößerung per Bildklick

Sonntag, 17. Juli 2011

Ein Pfötchen in meiner Hand: Unsere erste Überweisung und ein neuer Kontoauszug

 

Hallo liebe Katzenfreunde und Unterstützer unseres Hilfsprojektes "Ein Pfötchen in meiner Hand",

unsere Provision (APR-JUN) ist von Zooplus ausgezahlt worden und so habe ich, nachdem ich den Betrag noch ein wenig aufgestockt habe, sogleich die vereinbarte Überweisung auf das Tierarztkonto des Tierheims Dillenburg e.V. vorgenommen. Ich hoffe, dass ihr euch darüber ebenso freut, wie ich es tue! Bitte entnehmt der Anlage 1 die Bestätigung der Überweisung, während in der Anlage 2 der neue Kontoauszug abgebildet ist.

Anlage 1. Vergößerung per Bildklick

Inzwischen habt ihr auch schon wieder fleißig eingekauft und so verfügen wir aktuell über € 10,36. Der Anfang für ein gutes 2. Quartal für "Ein Pfötchen in meiner Hand" ist also gemacht. Wie schön ist das!

 Anlage 2. Vergößerung per Bildklick


Wir danken allen Beteiligten ganz herzlich für ihr Interesse und ihre Unterstützung – gemeinsam sind wir stark und können etwas bewegen! 

Anna & Christina
www.zauberwesentagebuch.com * www.zauberwesen.eu
www.stoppelhops.wordpress.com

AAPzM #28

 
28. Runde des Paradalis-Projekts!
Die Aussage der achtundzwanzigsten Woche lautet: "Ö = Öl ins Feuer gießen" und stammt von Mohrle 

Dass man davon absehen sollte, Öl ins Feuer zu gießen, wusste schon Horaz (65 - 8 v. u. Z.). Genützt hat das jedoch wenig, denn bis heute finden es Menschen vergnüglich, jemanden der sowieso schon auf Zinne ist, weiter anzustacheln. Ich kann so einem Verhalten nichts abgewinnen und die Zauberwesen ebensowenig, denn Katzen regeln ihre Angelegenheiten persönlich und nie über Dritte. Umsetzungstechnisch müssen wir daher heute leider passen. Bitte entschuldige, liebe Heike - und nichts für ungut, liebe Mohrle! 

 "Öl ins Feuer gießen? Wir kuscheln lieber!"


Nachtrag: Ich überlege gerade, dass eine Nichtumsetzung auch eine Umsetzung ist. Oder was meint ihr? ;)

Samstag, 16. Juli 2011

Fluffy Juniors 1. Geburtstag


Beste Bildqualität im Vollbildmodus (4 Pfeile unten rechts) bei 720p HD.
Hakt die Wiedergabe? Bitte auf Pause klicken und warten, bis die Diaschau vollständig
heruntergeladen wurde. Ich wünsche knuffige Momente!  

Am 04. Juli haben wir, wie ihr wisst, Babylis ersten Geburtstag im Zauberwesenland gefeiert. Eine der Überraschungen für die kleine Zuckerschnute bestand in einem Riesenpaket, welches seine Sterncheneltern für ihn auf den Weg gebracht haben. Leider haben sie dabei die Rechnung ohne den Zustelldienst gemacht und so war der Kindergeburtstag längst passé, als ihr herrliches Geschenk eintraf. Das tut der Sache aber keinen Abbruch, denn Pakete auszupacken gehört zur Lieblingsbeschäftigung aller Zauberwesen. Aller Zauberwesen? Nein, eines fehlte. Akira-san hat die ganze Aufregung um das tolle Geschenk doch glatt verschlafen ...

Der stolze Besitzer einer neuen und total kuscheligen Heizungsliege -
beim Probeliegen 

Gähnen ist ja so ansteckend!

Vergrößerung per Bildklick

Freitag, 15. Juli 2011

Von der Wildkatze zum Stubentiger

Das letzte Video, welches ich euch in dieser Woche vorstellen möchte, ist eine interessante ARD-Reportage (5:10 Min.), die ihr hier findet, denn einbetten darf man sie leider nicht. Wie schon in den vergangenen Tagen, wünsche ich euch auch heute, (be)staunenswerte Momente und viel Vergnügen. Ich hoffe, dass euch die Filmwoche gefallen hat!

 
Weitere wunderbare Videos rund um die Katze findet ihr auf Tiervermittlung.de.

fnnf 1507/15

Vergrößerung aller Bilder per Bildklick

Die Hain-Schwebfliege (Episyrphus balteatus) kann bei uns recht häufig beobachtet werden und gilt bei Gärtnern als Nützling. Die Larven dieses wunderschönen Insekts verputzen, ebenso wie die Larven der Marienkäfer, bis zu ihrer Verpuppung hunderte von Blattläusen. Im Erwachsenenstadium ernähren sie sich dann von Nektar und Pollen, wobei sie wegen ihres kurzen Rüssels auf offene Blüten angewiesen sind. Sie suchen daher bevorzugt Dolden- und Korbblütlern auf. Ihre schwarzgelbe Zeichnung führt oft dazu, dass sie im ersten Moment mit Wespen verwechselt werden. Tatsächlich gehören sie jedoch zu den Fliegen und sind vollkommen ungefährlich.

*


Donnerstag, 14. Juli 2011

In dieser Woche wollte ich ursprünglich einige interessante Filme vorstellen, die ich über Katzen gefunden habe. Aufgrund aktueller Ereignisse, möchte ich dieses Vorhaben jedoch  für einen Moment unterbrechen und den nachfolgenden Beitrag einschieben:

Der Pakt mit dem Panda: Was uns der WWF verschweigt - Ein Nachtrag

Gestern sollte der Film "Der Pakt mit dem Panda: Was uns der WWF verschweigt" von Wilfried Huismann noch einmal vom SWR ausgestrahlt werden.

Leider wurde stattdessen eine Gegendarstellung und ein vollkommen anderer Film gesendet. Wie bitte?! Es mag ja sein, dass dem WWF nicht gefällt, was Wilfried Huismann zu sagen hat. Deswegen jedoch gleich die Reportage aus dem Programm zu nehmen, erscheint mir mehr als fragwürdig. Zumal dieser Film eine WDR/SWR-Produktion ist.

Es wird oder wurde hier aber nicht nur die freie Meinungsäußerung beschnitten. Hier wurde sich ganz offensichtlich dem Diktat einer Gruppe Mächtiger unterworfen, was wiederum bei mir einen ganz empfindlichen Nerv getroffen hat.


Was so ein Vorgehen für unsere Demokratie bedeutet, muss ich hier sicher nicht näher erläutern. Worauf ich aber gern näher eingehen möchte, ist mein Anspruch, den ich als Zwangs-Gebührenzahlerin der "Öffentlich Rechtlichen" hege. Ich erwarte nämlich tatsächlich, wenn ich den Fängen dieses Molochs schon nicht entkommen kann, wenigstens eine neutrale Berichterstattung. Ist die nicht mehr gegeben, sollte den öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Sonderstatus entzogen werden. Die Zwangs-Gebühren der GEZ dienen, um es ganz deutlich zu sagen, als Einkommensquelle, [...] um den gesetzlich definierten Auftrag zur Grundversorgung und der wirtschaftlichen sowie politischen Unabhängigkeit nachkommen zu können.[...] Quelle Wikipedia.  Diese Unabhängigkeit ist nun nicht mehr gegeben.

Der Film "des Anstoßes" ist gücklicherweise nicht in irgendwelchen Archiven verschwunden, sondern kann (noch) auf YouTube angesehen werden (s. Linkliste). Wer  den erfolgreichen Journalisten,  Buchautoren und dreifachen Grimme-Preisträger W. Huismann zu diesem Thema live erleben möchte, dem lege ich das nachfolgende Interview, aber auch das sehr gute (!) und sehr ausführliche (29:52 Min.)  Interview aus der Reihe Sendung zum Hören (SWR1), nahe.






Heute etwas unter den Teppich zu kehren ist, dank des Internets, kaum noch möglich und so möchte ich euch auf eine Seite aufmerksam machen, die ich bei Christina von den Stoppelhopsern gefunden habe. Es handelt sich um das Blog Ende der Märchenstunde von Kathrin Hartmann. Eure Aufmerksamkeit möchte ich dabei gern auf ihren Artikel "Der WWF und andere "Naturschutzmultis" lenken. Danke liebe Christina für deinen wertvollen Hinweis!!



Linkliste:
"Der Pakt mit dem Panda: Was uns der WWF verschweigt" - Der Film
Die Seite von Wilfried Huismann 


In eigener Sache: 
In dem Film wird u.a. deutlich auf die Zusammenarbeit des WWF mit Monsanto verwiesen. Mir ist es überaus wichtig, dass das Tun und Treiben dieses Konzerns  weltweit bekannt wird, und ich möchte daher an dieser Stelle auf einen Artikel aufmerksam machen, den ich 2010 über diesen Konzern geschrieben und auf einer Online-Autorenplattform veröffentlicht habe. Mittlerweile liegt er jedoch auf diesem Blog und ist in der Kategorie "Ex-Pagewizz" oder hier zu finden. 

Erste Hilfe bei der Katze

Wusstet ihr, dass man auch bei Katzen Ersthilfe leisten kann? Die Videos 1-4, die ich heute vorstellen möchte, und die allesamt auf YouTube unter dem Stichwort "Erste Hilfe Katze" zu finden sind, zeigen euch wie's geht. Ich wünsche euch lehrreiche Einblicke und - natürlich - viel Vergnügen!

Inhalt Teil 1:
Prüfung der Normalwerte
  - Atmung
  - Kreislauf

Inhalt Teil 2:
Prüfung der Normalwerte
  - Hautelastizität
  - Schleimhäute

Inhalt Teil 3:
Einen Pfotenverband anlegen 

Inhalt Teil 4:
Richtiges Fixieren
Verhalten bei einem Unfall
  - Wiederbelebungsmaßnahmen 

  
Weitere informative Videos rund um die Themen "Erste Hilfe" und "Gesundheit der Katze" findet ihr auf Tiervermittlung.de.

Mittwoch, 13. Juli 2011

Die Körpersprache der Katze - Mimik und Gestik

Die Sinne der Katzen sind, wie der gestrige Film gezeigt hat, den unseren praktisch in jedem Bereich überlegen. Aber wie sieht es eigentlich mit der Kommunikationsfähigkeit unserer feliden Freunde aus? Der Film, den ich euch dazu empfehlen möchte, gibt einen kurzen Überblick über die nonverbalen Ausdrucksmittel der Katzen und ist unter dem Titel "Die Körpersprache der Katze - Was will mir meine Katze sagen?! (Tierwelt)" auf YouTube hinterlegt. Ich wünsche euch auch heute (be)staunenswerte Momente und viel Vergnügen!

Dienstag, 12. Juli 2011

Die Sinne der Katze

Eröffnen möchte ich die gestern angekündigte Filmwoche mit einem Video, in welchem es um die Sinne der Katzen geht. Ich bin mir sicher, dass ihr das eine oder andere (Be)staunenswerte entdecken werdet, und wünsche euch dabei viel Vergnügen. Der Film ist auf YouTube unter dem Titel "Katzen - Das Zusammenspiel ihrer "7" Sinne (Tierwelt)" hinterlegt.

Gestern Abend erfahren

Brigitte "mag nicht mehr" und hat deshalb ihr hochinteressantes, voller wundervoller Informationen gespicktes, Blog "Landleben" aus dem Netz entfernt. Darüber bin ich ein wenig geschockt, aber auch ziemlich traurig. Geschockt, weil ihre Entscheidung so unerwartet kam. Traurig, weil ich mich gern bei ihr aufgehalten und noch viel lieber ihre sehr interessanten Themen und Ansichten verfolgt habe. Nun gibt es also kein "Landleben" mehr - schade! 

 Vergrößerung per Bildklick

Liebe Brigitte, was auch immer dich zu dieser Entscheidung veranlasst hat, es muss dir sehr zu schaffen gemacht haben. Das tut mir von Herzen leid! Ich habe deine Beiträge immer sehr gern gelesen und war beeindruckt von deinem Wissen über Selbstversorgung, Permakulturen und das Leben auf dem Lande im Allgemeinen. Ich wünsche dir alles, alles Gute - hoffe aber insgeheim, dass du dich doch noch einmal zeigen wirst ;)

Zum Abschied hinterlasse ich dir einen Rosengruß. Ich hoffe, dass dir meine kleine Collage, mit der ich mich bei dir bedanken möchte, gefällt! 

Alles Liebe
Anna 

Montag, 11. Juli 2011

Vorhang auf!

Hallo ihr Lieben, in den nächsten Tagen möchte ich euch einige kleine Filme vorstellen, die neulich meine Aufmerk-samkeit erregt haben. Da ich nicht alle an einem Tag einstellen mag, dachte ich, dass es eine gute Idee wäre, jeweils einen pro Tag zu veröffentlichen und ich hoffe, dass ihr damit einverstanden seid. Freuen dürft ihr euch schon jetzt auf: "Die Sinne der Katze" - "Von der Wildkatze zum Stubentiger" - "Die Körpersprache der Katze - Mimik und Gestik" und "Erste Hilfe bei der Katze".

Sonntag, 10. Juli 2011

AAPzM #27

 
27. Runde des Paradalis-Projekts!
Die Aussage der siebenundzwanzigsten Woche lautet: "Ärgere dich nicht, mach deinem Herzen Luft" und stammt von Anna-Lena 

Auch Katzen ärgern einander ab und zu und ich denke, dass dieses Necken eine spielerische Form der Auseinandersetzung ist, welche angewendet wird, um sich die Langeweile zu vertreiben oder den Ausbruch eines echten Streits zu verhindern. Meist ist der Auslöser etwas, was der eine hat und der andere haben möchte, manchmal eben aber auch der pure Übermut. Aufgelöst wird das Ganze durch ein Fauchen, das Erheben einer Pfote oder einfaches Abwenden und Verlassen der Szene.

Akira und Shikoba sind bei uns die ungekrönten Meister in dieser Disziplin und ich freue mich, euch einige Momentaufnahmen präsentieren zu können, die dies untermalen. Ich wünsche euch viel Spaß und hoffe, dass euch die Diaschau gefällt. Manchmal kann ich der Versuchung Bilder zu kommentieren einfach nicht widerstehen! ;)



Die Bildqualität verbessert sich mit einem Klick auf 720p HD

Samstag, 9. Juli 2011

Sylt - Hier baumelt meine Seele im Wind

Eine überwiegend fotografische Liebeserklärung an die Insel meines Herzens.


Alle gezeigten Fotos können per Bildklick vergrößert werden.


Freitag, 8. Juli 2011

Alle Jahre wieder

Gerade im Sommer bricht es meistens aus und viele erliegen dem rasch um sich greifenden Reisefieber in Nullkommanichts. Schnell ist dann eine Reise gebucht und die Vorfreude auf "Menschen, Länder und Abenteuer" riesengroß. Solange zumindest, bis der Blick auf den tierlichen Mitbewohner fällt ...


fnnf 0807/13

Natur bahnt sich ihren Weg

Vergrößerung per Bildklick 


Es fasziniert mich immer wieder sehr, dass die Natur selbst die kleinsten Nischen für würdig befindet, sie mit Leben zu füllen. Ebenso begeistert mich aber auch, dass Materie, die so leicht zu zerbrechen ist, gleichzeitig stark genug ist, einen Werkkstoff wie Asphalt zu durchstoßen. Natur ist beeindruckend!


Vergrößerung per Bildklick

*


Donnerstag, 7. Juli 2011

Proteste für Gentechnik-Anbauverbote erfolgreich!


Mehr erfahren →

Neugier ist der Katze Tod

Das englische Sprichwort heißt im Original "Curiosity killed the cat" und soll auf W. Shakespeare zurückgehen. Genaueres weiß man nicht. Verbürgt ist allerdings, dass es erstmalig 1916 in der " Washington Post" gedruckt wurde. Wie auch immer - eines ist sicher: Katze, dein zweiter Name könnte Neugier sein! Katzen stecken ihre Nasen und Pfötchen in alles hinein und begeben sich dadurch oft in lebensgefährliche Situationen. Interessierten Bauchkraulern möchte ich daher gern die nachflogenden Webseiten ans Herz legen. Sie beschreiben detailliert, wie und wo es in einem ganz normalen Haushalt gefährlich werden kann.



Hier kann nach Vergiftungen aller Art recherchiert werden. Leider im Moment offline.



Eine Übersicht der als für Katzen ungiftig eingestuften Pflanzen (mit Portraits). Catplus hat eine eigene Seite zusammengestellt, welche ihr hier findet.




Vom Institut für Veterinärpharmakologie und -toxikologie der Universität Zürich Eine umfangreiche Datenbank der möglichen Giftplanzen.




Großartige Botanikseite mit einer eigenen Rubrik "Giftpflanzen für Tiere". Sehr empfehlenswert! 




Eine Übersicht verschiedener Gefahrenquellen.



Tierhomöopathische Haus- und Notfallapotheke für Katzen. Die Serie in Pfotenhieb - Das unabhängige Katzenmagazin . Dieser Link führt direkt auf die Seite der Autorin. 



Hier ist nicht nur das Stöbern im 'Giftschrank' äußerst interessant und lehrreich.


Quelle: www.zauberwesen.eu