Sonntag, 7. August 2011

Ein Pfötchen in meiner Hand: Neuigkeiten

 

Hallo liebe Katzenfreunde und Unterstützer unseres Hilfsprojektes "Ein Pfötchen in meiner Hand",

eure hilfreichen Hände haben wieder viele schöne Hilfstaler in unsere Spardose für Notfellchen gesteckt und so können wir euch heute einen Kontoauszug präsentieren, der uns schon jetzt voller Zuversicht auf das Ende dieses Quartals blicken lässt! 

 Vergößerung per Bildklick


Wir danken allen Beteiligten ganz herzlich für ihr Interesse und ihre Unterstützung – gemeinsam sind wir stark und können etwas bewegen! 

Anna & Christina
www.zauberwesentagebuch.com * www.zauberwesen.eu
www.stoppelhops.wordpress.com

Kommentare:

  1. Hallo liebe Anna,
    das ist wirklich schon ein toller Erfolg!

    Zu Deinem Kommentar bei mir: ich habe auch überlegt, ob ich überhaupt etwas Lustiges im Blog schreiben soll. Aber B.alou geht es gut, wie Du auf Fotos in meinem neuen Eintrag sehen kannst. Ich habe viel Hoffnung, dass wir das in den Griff bekommen, daher werde ich mich jetzt nicht in Traurigkeit verkriechen.

    Liebe Grüße
    Katinka

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Katinka,

    es ist einfach fantastisch und ich bin unglaublich stolz auf das Engagement all derer, die sich beteiligen! :)

    Was die lustigen Beiträge anbelangt meine ich, dass es eine gute Entscheidung ist, sie zu verfassen. Je fröhlicher und zuversichtlicher du bist, desto fröhlicher und zuversichtlicher ist dein B.alou ;) Alles wird gut! Das glaube ich ganz bestimmt!

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
  3. Hatte auch dieses Mal bei meiner für mich Mega Bestellung dran gedacht. *juhuuu* Dann ist da auch dein Turm dabei oder kommt es noch extra?

    In der aktuellen "Katze Extra" steht etwas über die Ragdolls drin (Animal Hoarding und Dellingburg).

    LG
    Marlene

    AntwortenLöschen
  4. Juhuuuuuuuuuuuuuuuuu, liebe Marlene! Wie schön :))

    Mein Turm ist leider nicht dabei, denn ich darf meine Einkäufe nicht über den Button abwickeln. Das lassen die Bedingungen des Partnerprogramms nicht zu. Und weil das so ist, habe ich beim letzten Mal ja auch aufgestockt ;)

    Du meinst sicher die Anzeige von IAMS in der Juli-Ausgabe, nicht wahr?! Obwohl es den Katzen zugute kommt und die Tierheime jede Unterstützung benötigen, bleibt - zumindest bei mir - ein übler Nachgeschmack, denn diese Firma hat mit ihrem Minimal-Wareneinsatz von € 11.000 eine excellente Werbung für sich geschaltet. Annoncen und Kampagnen kosten da um ein Vielfaches mehr. Bitte verstehe mich nicht falsch. Ich freue mich natürlich darüber, dass den Tieren geholfen wird. Ich freue mich aber nicht darüber, dass das Unternehmen, welches (immer noch) Tierversuche durchführt, auf diesem Weg neue Märkte für seine Produkte zu erschließen sucht. Steuerlich absetzbar ist diese großzügige Spende darüber hinaus auch noch. Und es trifft keine Armen ... Hinter IAMS steht nämlich Procter & Gamble (die Nr. 2 der erfolgreichsten Konsumgüterhersteller hinter Nestlé) mit einem Jahresumsatz von mit 78,9 Mrd. USD. Hmm ...

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
  5. PS: Ich habe gestern entdeckt, dass ein größerer Artikel über die Greifensteiner Beschlagnahmung und dem TH in Dillenburg in der neuesten Ausgabe von "Geliebte Katze" veröffentlicht wurde. Kann es sein, dass du den meintest, liebe Marlene? :)

    AntwortenLöschen

Ich danke dir für deinen Eintrag @>->- und freue mich darauf ihn nachher zu lesen! Hab eine schöne Zeit, AnnaFelicitas