Montag, 22. August 2011

SOS für Lilly!

Bei Christinas Stoppelhopsern bin ich auf den Hilferuf für Lilly gestossen: 
 
Die liebe Lilly, eine EKH in den besten Jahren sucht dringend ein Zuhause bei netten Menschen, die viel Zeit für sie haben.

Das schreibt ihre Besitzerin über sie:

Vor fast drei Jahren haben meine Tochter und ich eine Katze in die Familie aufgenommen. Kein süßes putziges Katzenbaby, sondern bewusst eine alte Katzendame aus der Katzennotunterkunft. Darf ich vorstellen?

Lilly (EKH, geschätztes Alter mittlerweile ungefähr 10 bis 12), graugetigerte Straßenpromenadenmischung, mit nur noch einem Zahn, markantem Gesicht und unglaublich lieb und anlehnungsbedürftig. Letzteres ist das Problem: Immer bei Abwesenheit unsererseits reagiert Lilly mit Unsauberkeit. Nun ist aber unsere Lebenssituation so, dass wir sehr häufig nicht zuhause sind – und das wird sich leider auf absehbare Zeit auch nicht ändern, sondern eher noch zunehmen. Ab Mitte September werde ich einen Gastsohn aus Ecuador beherbergen und ich wage gar nicht, mir auszumalen, wie die Katze dann diesen Stress kompensiert! Nach seinem Aufenthalt wird auch meine Tochter mehrere Monate nicht hier sein. Deshalb suche ich schweren Herzens und tränenden Auges ein liebevolles Zuhause für die alte Dame – vielleicht jemanden, der hauptsächlich im Homeoffice arbeitet oder schon Rentner/in ist und solch einem gesellschaftshungrigen Tier Befriedigung verschaffen kann?



Lilly ist wunderschön, wirklich superlieb, hat noch nie etwas kaputtgemacht, noch nie gebissen oder gekratzt, stupst einen ganz vorsichtig mit dem Pfötchen an die Nase, wenn sie gestreichelt werden will, und hat eigentlich die Beachtung verdient, die sie sich so sehr wünscht und die ich ihr leider nicht geben kann. Sie ist bisher eine reine Wohnungskatze, die sich nicht auf die Straße traut (vielleicht wäre ein ebenerdiger kleiner Garten ganz nett) und ist am glücklichsten, wenn sie in jedem der Zimmer ihrer Dosenöffner ein lauschiges Plätzchen hat, von dem aus sie einfach dabeisein kann. Natürlich ist Lilly kastriert und geimpft. Sie verträgt sich mit anderen Katzen (das musste sie ja im Katzenhaus lernen), mag den quirligen Hund einer Freundin (Jack Russel) und ist auch nett zu Kindern (sie sucht das Weite, wenn es ihr zu bunt wird).

Wer kann helfen? Bitte melden unter 0178-8263206 oder 0345-1710710!
 

~*~ 
Ich drücke Lilly ganz feste die Daumen, dass sich schnell das passende neue Zuhause für sie findet! Wie immer würde ich mich sehr freuen, wenn ihr den Aufruf fleißig weiterverbreitet und noch mehr, wenn sich schnell ein tolles, neues Zuhause für die Katzendame findet.

Kommentare:

  1. Danke schön für's teilen, Anna.
    Es wäre so schön, wenn Lilly geholfen werden könnte!

    Liebe Grüße von Christina

    AntwortenLöschen
  2. DAS wäre es wirklich, liebe Christina. Die kleine Maus tut mir so unheimlich leid und ich wäre mehr als froh, wenn sie über unsere Aufrufe endlich einen liebevollen Kuschelplatz auf Lebenszeit fände!

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen

Ich danke dir für deinen Eintrag @>->- und freue mich darauf ihn nachher zu lesen! Hab eine schöne Zeit, AnnaFelicitas