Montag, 26. September 2011

Pfolaby - eine Spielidee mit hohem Spaßfaktor

Das Pfotenlabyrinth sorgt bei uns für Abwechslung und fordert die Zauberwesen heraus, ihre Pfotelfertigkeit unter Beweis zu stellen. Ein wenig Trockenfutter genügt und der Spaß beginnt!




Für den Nachbau benötigt ihr Korken¹ und eine stabile Unterlage², auf welche ihr die ehemaligen Flaschenverschlüsse mittels Heißkleber aufklebt. Zwischen die einzelnen Korkenreihen könnt ihr außerdem Pappen¹  klemmen, um Tunnel oder Sperren zu kreieren, die einen zusätzlichen Anreiz bieten. Selbstverständlich könnt ihr eurem Pfolaby die Form geben, die euch am besten gefällt. Achten solltet ihr aber bitte darauf, dass die Abstände auch breit genug für neugierige Katzentatzen sind!

Wenn ihr Akira & Shikoba gern einmal in Aktion erleben möchtet, dann klickt bitte hier.

¹ Diese Materialien sind allesamt rezyklierbar. 

² Ich habe von einem alten Kratzbaum eine der Liegeflächen verwendet, da ihr weicher Bezug einen hervorragenden Kratzschutz für glatte Böden darstellt. Im Eifer des Gefechts wird das Brett nämlich gern hin- und hergeschoben oder angehoben! 

Kommentare:

  1. Hallo liebe Anna,
    das ist ja wirklich eine tolle Idee und man sieht an dem niedlichen Film, wie begeistert Deine Süßen davon sind!
    Ich werde ab jetzt Korken sammeln :-)

    Liebe Grüße
    Katinka

    AntwortenLöschen
  2. Und ich hoffe sehr, liebe Katinka, ä####################dass ich dann auch von deinen Süßen leidenschaftliche Pfoteleien zu sehen bekomme *ggg*

    Viel Erfolg beim Sammeln!!

    Alles Liebe
    Anna

    PS: ä#################### = ein Beitrag von Gardi ;) Wohl um ihre Begeisterung über das Pfolaby zu bekräftigen!

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein abwechslungsreiches Spielzeug. Sowas habe ich noch nie gesehen, ich bin aber total begeistert.

    Liebe Grüße


    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Danke liebe Claudia, das freut mich :) Nichts ist schöner, als unseren Lesern ab und zu etwas wirklich Neues bieten zu können!!

    DANKE ♥

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
  5. hach ist das toll..nur unser würde das nicht nutzen.Katzenspielzeug..egal was.NEIN.aber Sachen aus der Natur..Zweiglein,oder Nüsse z.B GERNE.er ist schon ein komisches Katzentier.

    DANKE für den netten Tip mit der Anweisung.
    LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
  6. Aber, liebes Katerchen ;) DAS kann man dem Pau..limann doch nicht verdenken! Schließlich sitzt er doch mittendrin im "Spieleparadies für Katzen". Was soll er da mit von Menschenhand Fabriziertem? ;)

    Freue mich sehr über dein liebes Kompliment! DANKE ♥

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
  7. Du hast echt immer so tolle Ideen Anna, finde ich klasse. Eine super Beschäftigung für die Süßen und man selbst hat ja auch noch Freude beim Beobachten.

    LG Soni

    AntwortenLöschen
  8. Dein Gefühl täuscht dich nicht, liebe Soni!Pfolaby und Co. bieten ein prima Beschäftigungsprogramm für die gesamte Familie ;)

    Danke für deine Begeisterung!

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen

Ich danke dir für deinen Eintrag @>->- und freue mich darauf ihn nachher zu lesen! Hab eine schöne Zeit, AnnaFelicitas