Montag, 31. Oktober 2011

Schöne Momente im Herbst und Winter (03)


Erdige Töne
 in Sonnengeflirr gehüllt.
 Herbstfarbenverliebt!
AnnaFelicitas


Unerschöpfliche Pracht und Fülle ist nun angesagt, denn der Herbst feiert ein rausche(l)ndes FarbTiefenrauschSpektakel!



~*~*~ *~*~ *~*~ *~*~ *~*~ *~*~  *~*~
~*~*~ *~*~ *~*~ *~*~ *~*~ *~*~  *~*~
Eine vergrößerte Darstellung ist per Bildklick möglich.

Sonntag, 30. Oktober 2011

Ein Pfötchen in meiner Hand: Neuigkeiten

 

Hallo liebe Katzenfreunde und Unterstützer unseres Hilfsprojektes "Ein Pfötchen in meiner Hand",

für Sabine und ihre engagierte Tierschutzarbeit haben sich  inzwischen € 8,86 angesammelt. Wer sich über die Arbeit von Sabine und ihren Mitstreiterinnen gern näher informieren, oder noch einmal nachlesen möchte, findet alle relevanten Verlinkungen in unserem vorletzten Post.

 Vergößerung per Bildklick

Gutes tun und gleichzeitig wirtschaftlich einkaufen könnt ihr heute, dank der Winterzeit-Aktion von Zooplus, denn es gibt 10 % auf alle Nass- und Trockenfutter für Hunde und Katzen! Das ist doch die perfekte Gelegenheit, einen Vorrat des Lieblingsfutters eurer Fellnasen anzulegen. Ganz besonders schlaue Sparfüchse zahlen außerdem per Bankeinzug und erhalten so obendrein auch noch 2% Skonto! Weitere Informationen findet ihr nebenstehend unter "Sonderaktionen".

Wir danken allen Beteiligten ganz herzlich für ihr Interesse und ihre Unterstützung – gemeinsam sind wir stark und können etwas bewegen! 

Anna & Christina
www.zauberwesentagebuch.com * www.zauberwesen.eu
www.stoppelhops.wordpress.com


Bitte nicht vergessen: Die Provision eurer Einkäufe wird uns nur gutgeschrieben, wenn ihr den Shop über den kleinen Zooplus-Button in der rechten Spalte betretet!

Samstag, 29. Oktober 2011

Spielkind Gardi mit ihrem heißgeliebten Fellball

Im Juni habe ich euch dieses Video zwar schon einmal gezeigt (klick), aber nun habe ich es nachbearbeitet und ich meine, dass mein süßes Koboldmädchen noch einmal so gut rüberkommt. Außerdem habe ich es um zwei Szenen erweitert, die im ersten Video nicht zu sehen waren. Pssst ... Es lohnt sich, auch den Nachspann anzusehen

Beste Bildqualität bei 480p. Im Vollbildmodus wirken die Aufnahmen etwas unscharf!
Ist der Bildschirm hier zu klein, empfehle ich den Wechsel auf die YouTube-Seite
(Ein Klick auf den Button unten im Bildrahmen genügt).

Freitag, 28. Oktober 2011

fnnf 2810/29

Diese Schönheit zieht zur Zeit alle Blicke auf sich und beinahe jeder der an ihr vorbeikommt, wundert sich ein wenig darüber, dass diese Rose so spät im Jahr noch eine derartige Pracht zu entwickeln vermochte.

Späte Schönheit
  Vergrößerung per Bildklick
 
 
*


Donnerstag, 27. Oktober 2011

Heißgeliebtes Koboldmädchen

Liebgards Wesen ist nicht von dieser Welt - nicht umsonst ist sie unser Koboldmädchen! Tatsächlich gibt sie jedem das Gefühl direkt aus dem Land der Feen und Kobolde gekommen und Trägerin einer uralten Seele zu sein. Mit ihrem Charme wickelt sie absolut jeden um ihre kleine Pfote. Sehr häufig treibt sie aber auch von einem Augenblick zum nächsten jede Menge Schabernack und es sieht dann tatsächlich so aus, als würde ein kleiner Kobold im Revier 'herumkobolzen' ... Auszug aus "Darf ich ich mich vorstellen?"

Vergrößerung per Bildklick

Mittwoch, 26. Oktober 2011

Schöne Momente im Herbst und Winter (02)

Vergrößerung per Bildklick - Beste Darstellung im Vollbild (F11)


Geheimnisvolle Jahreszeit! Zeit des Rückzuges, Zeit der Ruhe. Vieles erschließt sich nun erst bei näherem Hinsehen, denn das Leben im Herbst ist gut versteckt und sorgsam verborgen!


~*~*~ *~*~ *~*~ *~*~ *~*~ *~*~  *~*~
~*~*~ *~*~ *~*~ *~*~ *~*~ *~*~  *~*~

Danke Katinka für dein wunderbares Projekt!
Ich genieße die vielen wunderbaren Momentaufnahmen
und äußerst stimmungsvollen Augenblicke sehr, sehr, sehr!

Dienstag, 25. Oktober 2011

Gardi total verschmust


Beste Bildqualität bei 480p. Im Vollbildmodus wirken die Aufnahmen etwas unscharf!
Ist der Bildschirm hier zu klein, empfehle ich den Wechsel auf die YouTube-Seite
(Ein Klick auf den Button unten im Bildrahmen genügt).

Montag, 24. Oktober 2011

Sonntag, 23. Oktober 2011

Kuschelbaby

Vorsicht Suchtgefahr!  Das Ansehen dieses Videos geschieht auf eigene Gefahr. Eine Haftung für mögliche daraus resultierende un- und mittelbare Schäden z. B. infolge eines Entzückungsausbruchs, gefolgt von "Auch-haben-wollen"-Anfällen - nebst entgangenen Zinsgewinnen aufgrund sofortiger Sparbuchplünderungen - kann nicht übernommen werden und ist daher unwiderruflich ausgeschlossen.


Beste Bildqualität bei 480p. Im Vollbildmodus wirken die Aufnahmen etwas unscharf!
Ist der Bildschirm hier zu klein, empfehle ich den Wechsel auf die YouTube-Seite
 (Ein Klick auf den Button unten im Bildrahmen genügt).

Samstag, 22. Oktober 2011

Noch einige Momentaufnahmen vom Jahrestag

Heute möchte ich euch noch einige Aufnahmen des Fotoshootings vom Jahrestag des Babylis zeigen. Der kleine Matz ist einfach ein wunderbares Modell, denn er kommt nicht nur gut rüber - nein, er liebt obendrein auch noch die Kamera! Alle Bilder der Session sind hier hinterlegt.

Vergrößerung per Bildklick

Freitag, 21. Oktober 2011

fnnf 2110/28

Hallo du kleine Mistbiene
Vergrößerung per Bildklick

Faszinierende Scheinbienen- Keilfleckschwebfliegen - Eristalis tenax - auch Mistbienen genannt. [...]  Die Larven der Mistbienen leben in Jauchegruben, Sickergruben, im Schlamm von Tümpelrändern und in anderem faulenden, sauerstoffarmen Wasser. Sie haben ein langes Atemrohr, das aus drei Abschnitten besteht und teleskopartig auf eine Länge von bis zu 4 cm ausgefahren werden kann. [...] Die Larven selber werden ca. 20 mm groß. Sie filtern Bakterien und faulende Pflanzenteile aus dem Wasser und tragen damit auch zur Klärung von Abwässern bei.  [...] Quelle: Wikipedia

Bei dem hier gezeigten Exemplar handelt es sich übrigens um ein Männchen, wie die oben zusammenstoßenden Augen deutlich erkennen lassen. Wäre es ein Weibchen, würde zwischen ihnen ein gut erkennbarer Spalt liegen.
 
*


Donnerstag, 20. Oktober 2011

Simon's Cat in 'Double Trouble'



~*~
Wieder einmal ein äußerst niedlicher Tofield, nicht wahr?! Eine reale Zusammenführung nach Zauberwesenart sieht übrigens ganz ähnlich aus, wie der nachfolgende (bisher unveröffentlichte) Film zeigt, welcher vor einem guten Jahr  entstanden ist. Shikoba hatte das Babyli damals gleich unter seine Fittiche genommen und ihn auf allen seinen Schritten im Zauberwesenland begleitet. Seit dieser Zeit sind die beiden ein Herz und eine Seele und wo der eine ist, ist der andere nicht weit! 
~*~


Beste Bildqualität bei 480p. Im Vollbildmodus wirken die Aufnahmen etwas unscharf!
Ist der Bildschirm hier zu klein, empfehle ich den Wechsel auf die YouTube-Seite
(Ein Klick auf den Button unten im Bildrahmen genügt).

Mittwoch, 19. Oktober 2011

Schöne Momente im Herbst und Winter (01)

Vergrößerung per Bildklick


Im Moment sind sie überall zu finden - und für mich gehören sie untrennbar zum Herbst - die herrlich schimmernden Früchte der majestätischen Kastanien in ihre stacheligen Hüllen! 

~*~*~ *~*~ *~*~ *~*~ *~*~ *~*~  *~*~
~*~*~ *~*~ *~*~ *~*~ *~*~ *~*~  *~*~

Danke Katinka für dein wunderbares Projekt!
Ich freue mich schon riesig auf viele schöne
Momentaufnahmen und stimmungsvolle Augenblicke!

Dienstag, 18. Oktober 2011

Jamaikakärpfling - Limia melanogaster

Die Beiträge "Unterwasserwelten für die Zauberwesen" und "Das Wunder des Lebens" kamen bei euch so gut an, dass ich mir dachte, dass es euch ebenfalls gut gefallen könnte, weitere Bewohner der Unterwasserwelt im Zauberwesenland kennen zu lernen!




Nachdem ihr also neulich schon Paul & Paulette kennen gelernt habt, möchte ich euch heute, Lea & Laurin vorstellen. Ich bekam die beiden Jamaikakärpflinge geschenkt, als Lea hochschwanger war und so dauerte es auch nicht sehr lange, bis ihre Jungen durchs Becken wuselten.
  

Montag, 17. Oktober 2011

Ein Pfötchen in meiner Hand: Neuigkeiten

 

Hallo liebe Katzenfreunde und Unterstützer unseres Hilfsprojektes "Ein Pfötchen in meiner Hand",

inzwischen haben wir die letzte Spardose in diesem Jahr für Sabine und ihre wertvolle Tierschutzarbeit aufgestellt und es haben sich in ihr, lt. neuestem Kontoauszug,  inzwischen auch schon € 6,18 angesammelt. Wer sich über die Arbeit von Sabine und ihren Mitstreiterinnen gern näher informieren, oder noch einmal nachlesen möchte, findet alle relevanten Verlinkungen in unserem letzten Post.

 Vergößerung per Bildklick

Eure Spenden in Höhe von € 50,62 (plus unserer eigenen Beiträge) sind inzwischen auf dem Weg zur Maine-Coon-Hilfe und wir freuen uns, auch diesen Verein mit rund € 100.00 unterstützen zu können! Neuigkeiten über die Coonies aus der Zuchtauflösung sind hier hinterlegt.

   Vergößerung per Bildklick

Wir danken allen Beteiligten ganz herzlich für ihr Interesse und ihre Unterstützung – gemeinsam sind wir stark und können etwas bewegen! 

Anna & Christina
www.zauberwesentagebuch.com * www.zauberwesen.eu
www.stoppelhops.wordpress.com

Sonntag, 16. Oktober 2011

Ein besonderer Tag

... jährt sich heute zum ersten Mal, denn genau heute vor einem Jahr ist das jüngste Mitglied der Zauberwesenfamilie bei uns eingezogen. Wie ihr euch denken könnt, war dieser Tag  ein ganz besonderer für mich und so würde ich ihn gern noch einmal Revue passieren lassen und meine Erinnerung mit euch teilen. Das geht natürlich am besten in Form von Bildern und so möchte ich euch zwei Filme von Juanito Ruíz' Sternchenpapi Andreas zeigen, die von seinem Einzug und seinen ersten Schritten im Zauberwesenland erzählen. Im dritten Beitrag ist eine Bildergeschichte von mir hinterlegt, welche natürlich ebenfalls die ersten beiden Tage unseres Juniors zum Thema hat. Ich bin sicher, dass ihr die Filme und Fotos ebenso hinreißend finden werdet, wie ich es tue!

Juanitos Einzug (Film) - Juanitos Einzug, 2. Tag (Film)
 Mein großer Umzugstag (eine Bildergeschichte)

Freitag, 14. Oktober 2011

fnnf 1410/27

Die letzte Hummelparade

Vergrößerung per Bildklick

Erneut verzaubert habt ihr mich mit euren Farben, eurer Friedfertigkeit und eurer beeindruckenden Fähigkeit sowohl niedrigeren Temperaturen, als auch stärkeren Windboen trotzen  zu können. Ganz besonders danken möchte ich euch jedoch für eure Umtriebigkeit beim Sammeln von Pollen, denn dadurch wurden viele Blüten bestäubt, aus denen unsere Nahrung wachsen konnte.  Danke ihr emsigen Bombalinas für diesen wundervollen Sommer. 
 
  Beste Bildqualität im Vollbildmodus (4 Pfeile unten rechts) bei 720p HD.
Hakt die Wiedergabe? Bitte auf Pause klicken und warten, bis die Diaschau vollständig
 heruntergeladen wurde. Ich wünsche dir schöne Momente!

  
 
*


Donnerstag, 13. Oktober 2011

Wasser vs. Milch

Wasser ist DAS Getränk für Katzen. Auch wenn die Futtermittelindustrie uns, um neue Absatzmärkte erschließen zu können, etwas anderes vorzumachen versucht. Katzen können, wie übrigens auch viele Menschen, sobald sie entwöhnt sind, Milch nicht mehr vollständig verdauen, denn ihr Körper produziert das dafür notwendige Enzym Laktase (LCT) dann nur noch unzureichend oder gar nicht mehr. Die Aufgabe von LCT besteht darin, den in der Milch enthaltenen Milchzucker (Laktose) in die Einfachzucker Glukose und Galaktose aufzuspalten. Erst sie können nämlich vom Organismus über den Dünndarm aufgenommen werden. Unzerlegt duchwandert der Milchzucker das gesamte Verdauungssystem bis hin zum Dickdarm, wo er von den dort vorhandenen Bakterien aufgenommen und vergoren wird.  Bei diesem Prozess entstehen unterschiedliche Abfallprodukte*, die den pH-Wert verändern. In der Folge verändert sich dadurch der osmotische Druck und der Körper leitet als Abwehrmaßnahme vermehrt Wasser ein, was wiederum zu weichem Kot bis hin zu Durchfällen führt.

* Säuren, wie Milch- und Essigsäure und Gase, wie Kohlendioxid und Wasserstoff, aber auch Methan.

Kleine Ursache - große Wirkung! Die Folgen des Abbauversuchs von unverdaulichem Milchzucker können sein: schmerzhafte Blähungen, Krämpfe und Durchfälle, Übelkeit bis hin zum Erbrechen.  

Fermentierte Produkte wie normaler Joghurt, Quark und Käse enthalten, abhängig von ihrem Reifungsgrad, erheblich weniger Laktose als das Ausgangsprodukt Milch und werden daher meist recht gut vertragen.


Mittwoch, 12. Oktober 2011

"Bath Time"

In der vergangenen Woche versprochen - heute umgesetzt: Die Veröffentlichung einer weiteren, absolut hinreißenden Animation, die ich neulich beim Surfen entdeckt habe. Obwohl in dieser nicht eine einzige Katze zu sehen ist, muss ich sie euch unbedingt zeigen. Habt Spaß :)


PS: Ich habe so eine Idee, wer gerade am lautesten gelacht hat ...
Gell, Katinka ;) 

Dienstag, 11. Oktober 2011

König der Kullerbahn

Vergrößerung per Bildklick

Sonntag, 9. Oktober 2011

Hallo Zauberwesen, da seid ihr ja!

... ist der erste Film, der von Akira & Shikoba entstanden ist. Überhaupt ist er der allererste Film, den ich jemals kreiert habe, denn ich hielt in diesen Tagen auch erstmalig eine Digitalkamera in meinen Händen! Natürlich war die ganze Sache ein Riesenspaß und so gingen die Aufnahmen nicht ohne Gelächter und Gekicher über die Bühne. Das Ergebnis kann sich, wie ich finde, trotz der Wackler (die mir der geneigte Leser verzeihen möge), sehen lassen.

 Zum Verwechseln ähnlich: Shikoba und Akira

Weil sie sich so ähnlich sehen, gebe ich euch einen Tipp zur Unterscheidung der beiden Herzensbrecher: Shikobas einnehmendes Wesen ist ebenso deutlich zu erkennen, wie Akiras bescheidene Zurückhaltung ;) Stuhl, Kissen und Lufa-Gurke existieren übrigens bis heute und werden auch immer noch rege benutzt. Daher bringe ich es natürlich auch nicht übers Herz, sie wegzuwerfen ... Film ab!


Beste Bildqualität bei 480p. Im Vollbildmodus wirken die Aufnahmen etwas unscharf!
Ist der Bildschirm hier zu klein, empfehle ich den Wechsel auf die YouTube-Seite
(Ein Klick auf den Button unten im Bildrahmen genügt).

Schöne Momente im Herbst und Winter

Am nächsten Sonntag beginnt Katinkas Projekt "Schöne Momente im Herbst und Winter" und da diese beiden meine liebsten Jahreszeiten sind, bin ich natürlich dabei! Wenn ihr ebenfalls Lust dazu habt, den Reiz und die Schönheit der kühlen Monate mit uns zu feiern, dann macht mit! Je mehr, desto besser ;)
 
Nähere Informationen erhaltet ihr nach einem Klick auf das Projektlogo.

Bis bald bei Katinka!

Samstag, 8. Oktober 2011

Ein Mäuschen für deine Gedanken

Vergrößerung per Bildklick

Wer könnte wirklich ernsthaft behaupten, dass es sich mit Katzen nicht vortrefflich sinnieren und philosophieren ließe! AnnaFelicitas

Freitag, 7. Oktober 2011

Entdeckung des Tages!

Bisher habe ich mich ja nicht so sehr für die Kamera-Funktion meiner verschiedenen Digicams interessiert. Seit heute Vormittag ist DAS aber nun ganz anders, denn ich habe ein Filmbearbeitungsprogramm auf meinem Rechner entdeckt, welches mir die Möglichkeit gibt, die wahnsinnig störenden Hintergrundgeräusche der einzelnen Aufnahmen herauszufiltern, und statt ihrer Musik über die Bilder zu legen. Hipp, hipp, hurra! Nun werdet ihr also zusätzlich zu den Fotos ab und zu auch einen kleinen Film auf unserem Blog zu sehen bekommen. Ist das nicht toll?!

Vergrößerung per Bildklick

Beginnen möchte ich heute mit einem vorhin aufgenommenen Video der hinreißenden Otolinos, denn sie haben in dieser Woche GEBURTSTAG! Vier Wochen sind sie nun alt und sie wachsen und gedeihen auch weiterhin, dass es die reinste Freude ist.

Während sie die erste Zeit mehr oder weniger bewegungslos in ihren Verstecken verbrachten, sausen sie nun frei durchs Aquarium, stürzen sich mit großem Interesse auf alles Neue und tun ansonsten genau das, was Babyfische ihres Alters tun sollten - futtern, futtern, futtern! Heute Morgen waren sie endlich einmal fast  alle an der Futterstelle versammelt und so wünsche ich euch jetzt viel Freude mit 1, 2, 3 ... ganz vielen Otolinos. Ihr seht sie gleich übrigens in Originalgröße!

Beste Bildqualität bei 480p. Im Vollbildmodus wirken die Aufnahmen sehr unscharf!
Ist der Bildschirm hier zu klein, empfehle ich den Wechsel auf die YouTube-Seite
 (Klick auf den Button unten im Bildrahmen genügt).

fnnf 0710/26

Mein Insekt des Jahres 2011 ...


... ist die - mir bis dato unbekannte - Hornissenschwebfliege (Volucella zonaria), auch bekannt als Große Waldschwebfliege. Nicht nur, dass sie von beeindruckender Größe ist, nein, sie ist zudem auch noch wunderschön anzusehen und von einer Farbenpracht, die ihresgleichen sucht!

Donnerstag, 6. Oktober 2011

Mittwoch, 5. Oktober 2011

Ein Pfötchen in meiner Hand: Neuigkeiten

 

Hallo liebe Katzenfreunde und Unterstützer unseres Hilfsprojektes "Ein Pfötchen in meiner Hand",

das 3. Quartal ist abgeschlossen und wird in Kürze abgerechnet. Die durch euch zusammengetragenen Spenden (Herzlichen Dank für hilfreiche € 50,62!) werden wir ein wenig aufstocken und, wie berichtet, der Main-Coon-Hilfe zur Verfügung stellen, um den aus der Zuchtauflösung im August geretteten sanften Riesen zu helfen.

Vergößerung per Bildklick

Im neuen Quartal möchten wir mit eurer Hilfe jemanden unterstützen, der uns durch seinen selbstlosen Einsatz für vernachlässigte Tiere immer wieder aufs Neue berührt und tief beeindruckt.

Dienstag, 4. Oktober 2011

Welttierschutztag 2011

Den heutigen Welttierschutztag haben der Deutsche Tierschutzbund und die ihm angeschlossenen über 700 Mitgliedsvereine unter das Motto "Für ein neues Tierschutzgesetz" gestellt. 

Dass dessen Reformierung dringend notwendig ist, wird heutzutage wohl niemand mehr ernsthaft bestreiten wollen. Solange wir es jedoch zulassen, dass Politiker und Lobbyisten miteinander klüngeln, werden noch so viele Aktionen von großen Organisationen und privaten Tierschützern nicht das bewirken, was - sowohl moralisch als auch ethisch - mehr als überfällig ist. Leider ist immer noch vielen Menschen nicht bewusst, dass sie gleichzeitig Bürger und Verbraucher sind, und damit eine nicht zu unterschätzende Macht in den Händen halten. Ein paar Beispiele:

Sonntag, 2. Oktober 2011

Wunderwerk Katzenzunge

Morgentoilette
Ihre Zunge ist überwiegend rau wie Schleifpapier und wem jemals eine Katze über die Haut geleckt hat, der weiß genau wovon ich spreche. Für diesen Effekt zeichnen einige Papillen  verantwortlich, deren Aufgaben darin bestehen, wie Werkzeuge zu fungieren. Um sie herum befinden sich ähnliche Ausstülpungen, welche jedoch für die Geschmackserkennung zuständig sind. Dies gilt ganz besonders für die im vorderen Bereich angesiedelten Papillen. Sie ermöglichen den Katzen sauer, salzig und bitte zu schmecken und so - schnell und präzise - frische von verdorbener Nahrung zu unterscheiden. Die zentralen Papillen sind zusätzlich mit Dornen besetzt, mit denen sowohl das Fell gekämmt, als auch Fleisch von Knochen geschabt werden kann. Da die Dornen Richtung Körper weisen, erklärt sich schnell, warum Katzen meist nicht in der Lage sind, Ungenießbares, aber auch Haare, einfach auszuspucken. Stattdessen müssen sie zunächst einmal alles schlucken (auch herumliegende Geschenkbänder und Wollfäden von Knäulen!²), um es anschließernd durch Hervorwürgen wieder loszuwerden. Das funktioniert leider jedoch nicht immer vollständig, und so gilt es aufzupassen, dass die Katze gar nicht erst in solche - für sie sehr gefährliche - Situationen gerät. Aber das nur nebenbei.

Vergrößerung aller Fotos per Bildklick

Ganz besonders eindrucksvoll wird es, wenn wir die Katze beim Trinken beobachten! Sie bedient sich einer speziellen Technik zur Aufnahme von Wasser, die ihr - ohne ihre Zunge - gar nicht möglich wäre. Ein hier hinterlegter Artikel, aber vor allem der ihn ergänzende Drei-Sekunden-Kurzfilm (aufgenommen mit einer Hochgeschwindigkeitskamera) geben hierzu eine wunderbare Beschreibung ab.

Die Katzenzunge - ein überaus beeindruckendes Wunderwerk!


Ergänzende Anmerkungen: 

¹ Katzen schmecken "süß" nicht, denn ihnen fehlen, wie amerikanische Forscher entdeckt haben, Teile des Gens, welches die Hälfte der Informationen des Erkennungsproteins dieser Geschmacksrichtung trägt.

² Was Wollfäden anrichten können, wird hier näher erläutert.

Samstag, 1. Oktober 2011

"Cat's Meow"


Ich bin von dieser, nur als genial zu bezeichnenden, Abschlussarbeit sehr begeistert (von der rebellischen Protagonistin sowieso *g*)! Und ihr?

Um mehr über Jorge Garcia und den Film zu erfahren, klickt bitte hier