Sonntag, 16. Oktober 2011

Ein besonderer Tag

... jährt sich heute zum ersten Mal, denn genau heute vor einem Jahr ist das jüngste Mitglied der Zauberwesenfamilie bei uns eingezogen. Wie ihr euch denken könnt, war dieser Tag  ein ganz besonderer für mich und so würde ich ihn gern noch einmal Revue passieren lassen und meine Erinnerung mit euch teilen. Das geht natürlich am besten in Form von Bildern und so möchte ich euch zwei Filme von Juanito Ruíz' Sternchenpapi Andreas zeigen, die von seinem Einzug und seinen ersten Schritten im Zauberwesenland erzählen. Im dritten Beitrag ist eine Bildergeschichte von mir hinterlegt, welche natürlich ebenfalls die ersten beiden Tage unseres Juniors zum Thema hat. Ich bin sicher, dass ihr die Filme und Fotos ebenso hinreißend finden werdet, wie ich es tue!

Juanitos Einzug (Film) - Juanitos Einzug, 2. Tag (Film)
 Mein großer Umzugstag (eine Bildergeschichte)












Ich erinnere mich noch mehr als gut daran, dass ich es damals kaum erwarten konnte, diesen knuddeligen Spatz, der von uns Fluffy Junior oder noch viel lieber 'das Babyli' genannt wird, in meinen Händen halten zu dürfen. Ich sage euch: So ein paar Wochen können sich ganz schön ziehen ... Glücklicherweise haben mir Juniors Sterncheneltern mit vielen Fotos, Filmen und Geschichten diese, mir so endlos erscheinende, Wartezeit auf ein (einigermaßen) erträgliches Maß verkürzt. Danke, liebe Birgit und lieber Andreas! Ihr seid einfach phänomenal und nicht nur als Züchter so ganz nach meinem Herzen! Danke für euch und eurem buntnasigen Seelenstreichler!!
  
Natürlich habe ich alle Bilddokumente aus dem Hause Buena Estrella auf unserer Zauberwesen HP verewigt, und es bereitet mir immer wieder viel Freude dort in Juniors Babytagebuch herumzublättern, seine Babybilder, welche seine Entwicklung von der 1. bis zur 14. Woche abbilden, zu betrachten oder mir aus seiner umfangreichen Videothek einen Film auszuleihen.

Einst und heute
 
Vergrößerung per Bildklick 

Fluffy Junior bereichert unser aller Dasein auf so vielfätige Weise, dass es den Rahmen dieser Seite sprengen würde, all die vielen kleinen und größeren Begebenheiten aufzuzählen, die dieses belegen. Eines möchte ich euch aber doch verraten: Mit seinem Einzug begannen unsere, durch den Tod von Amani, gebrochenen Herzen endlich zu heilen und nach nur wenigen Monaten waren die Harmonie und die Fröhlichkeit im Zauberwesenland wieder vollständig hergestellt!


Danke für dich, kleiner Schatz! 

Kommentare:

  1. Liebes Babyli,(ja, ich nenne dich noch so, wahrscheinlich auch an den folgenden Jahren und Anna vermutlich auch!)ich wünsche dir von Herzen alles Gute zum Einzugstag und zauberhafte Stunden im Kreise deiner Lieben!

    Liebe Anna, wunderbar wie du alles dokumentiert hast, in so einer Vielfalt, unglaublich! ♥
    Bei deiner Collage "Einst und heute" erkennt man, besonders auf dem linken, großen Bild, dass er doch ein kleines bisschen erwachsen geworden ist. Auf den ersten Blick wirkt er immer zuerst knuddelig und süß aussehen, das macht sein buntes Näschen! Aber auf dem Bild erkenne ich eine Spur von Reife und Ernsthaftigkeit in seinem Blick...

    Viele Grüße ins Zauberwesenland, Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Katharina,

    einfach hinreißend wie du schreibst - DANKE! Und ja, nenne Junior ruhig Babyli, das hört er gern.

    Nachdem ich ihm deine lieben Grüße und Wünsche vorgelesen hatte, hat er zufrieden geschnurrt und sich an mich gekuschelt. Das beweist doch einmal mehr, dass Katzen Schmeicheleien durchaus aufgeschlossen gegenüberstehen, oder findest du nicht?!

    Diese Fülle von Fotos und Filmen gab mir die einzigartige Möglichkeit, das Wachsen und Werden einer Ragdoll zu abzubilden. Dieser Versuchung konnte ich selbstverständlich nicht widerstehen! Außerdem konnte ich mich so auch ein wenig ablenken und die Vorfreude noch ein klitzekleines bisschen steigern!

    Auch ein Babyli wird älter, allerdings nicht unbedingt erwachsener ;) Ragdolls benötigen generell 4-5 Jahre, bis sie vollkommen ausgewachsen sind und dazu gehört anscheinend auch der Wegfall des Kindlichen. Akira & Shikoba verloren es jedenfalls erst als sie auf ihren fünften Geburtstag zusteuerten.

    Noch einmal DANKE für deine lieben Zeilen!

    Knuddler & Krauler für Orome und Selene und dir einen zauberhaften Sonntag.

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
  3. Liebes Babyli,

    nun bist Du ein Jahr im Zauberwesenland,du hast dich in dieser Zeit prächtig entwickelt. Habe in dieser Zeit deinen Werdegang beobachtet und mich daran erfreut. Mache weiter so und bereite deiner Anna viel Freude.

    Liebe Anna,
    das hast Du wunderbar gemacht und ich habe mich wieder an den Filmen und Bildern erfreut.

    Wir wünschen Dir und den Zauberwesen einen wunderschönen Sonntag.

    Liebe Grüße und Knuddler
    Caro,Roni und Josie

    AntwortenLöschen
  4. Der Einzug einer Katze ist schon wirklich was besonderes. Und Du hast Glück, dass Du viele Bilder von den Züchtern mitbekommen hast - leider waren meine beiden da etwas sparsam.

    Das Babyli hat sich toll entwickelt - und ich bin gespannt, wo die ganze Entwicklung noch hinführt.

    LG,

    Heike

    AntwortenLöschen
  5. Wie schnell ein Jahr vergeht, einfach unglaublich! Vor einem Jahr etwa habe ich zu bloggen begonnen - und dich, liebe Anna, erst einige Zeit später kennengelernt.
    Zu dem ersten Jahrestag mit deinem wirklich zauberhaften Babyli ♥ alles erdenklich Gute, ganz viele glückliche gemeinsame Jahre wünsche ich euch!

    Liebe Grüße von Christina

    AntwortenLöschen
  6. Meine liebe Anna,
    ich kann es gar nicht glauben, dass mein kleines Sorgenkind jetzt schon seit 1 Jahr bei den Zauberwesen lebt. Wie schnell doch die Zeit vergeht.
    Mein kleiner süßer Wuschelkopf hat sich zu einem prächtigen Jungkater gemausert und er hat nichts von seinem Zauber verloren - ganz im Gegenteil.
    Ich bin so glücklich, dass du so glücklich mit ihm bist. Ihr beide wart von Anfang an füreinander bestimmt!
    Drückerli
    Birgit und alle großen und kleinen Sternchen

    AntwortenLöschen
  7. Hallo meine liebe Caro,

    wie lieb von dir - DANKE! Ich bin fest davon davon überzeugt, dass die Freuden (ewig) anhalten werden ;)

    In den nächsten Tagen gibt es einen neuen Film vom Babyli und ich weiß jetzt schon, dass du hin und weg sein wirst :))

    Knuddler& Krauler für Josie und Roni und dir eienen gemütlichen Abend.

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Heike,

    jede Katze war für mich bisher ein unglaubliches Geschenk und die Vorfreude entsprechend groß ;) Glücklicherweise hatte auch die Züchterin von Akira, Shikoba und Amani Spaß daran, die zukünftigen Kittenkrauler über das Wachsen und Werden ihrer Lieblinge per Foto auf dem Laufenden zu halten.

    Wie es ist, keine Bilder vom kleinen Schnurrpelz zu erhalten, kann ich trotzdem nachvollziehen, denn von Gardi habe ich leider nicht ein einziges Babybild. Als sie zu uns kam, wurde sie nämlich gerade 3 Jahre alt :/

    Auf Juniors Entwicklung bin ich ebenfalls sehr gespannt! DANKE!!

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
  9. Ja, es ist unglaublich, liebe Christina, und je älter ich werde, desto schneller scheint die Zeit zu laufen ;)

    Ich finde es schön, dass wir uns so schnell kennen gelernt, und (ebenso schnell) unser Hilfsprojekt in Angriff genommen haben. Wenn man bedenkt, dass du erst seit einem Jahr bloggst und ich seit 9 Monaten, dann waren wir doch wirklich schnell, nicht wahr?!!

    Danke für deine guten Wünsche. Ich freue mich schon sehr auf die kommenden Jahre!

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
  10. Meine liebe Birgit,

    du hast sicher Recht! Wir waren definitiv füreinander bestimmt ;) Wenn man bedenkt, wie alles begonnen hat, kann man außerdem mit Fug und Recht behaupten, dass wir damals ein kleines Wunder erlebt haben, meinst du nicht?

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
  11. schön das man es SO noch einmal erleben darf
    einen ganz lieben Gruß vom katerchen

    AntwortenLöschen
  12. Danke liebes Katerchen :) Es ist immer wieder schön im Schatzkästlein zu kramen und zu stöbern!

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
  13. Der (kleine) Wollknäuel ist ja allerliebst ..... meine Katze ist (nach einer haustierfreien Zeit von etwa 3 Jahren) auch vergangenes Jahr Ende August bei mir eingezogen :-) .... hatte aber schon früher Katzen und einen Hund.
    Liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  14. So schön hast Du alles von Anfang an dokumentiert. Das flauschige Knäulchen ist im wahrsten Sinne des Wortes zauberhaft und er hat sich toll entwickelt und ist einfach wunderschön. Ganz besonders gefällt mir auch die Harmonie zwischen Euch, die man sehr gut spüren kann.

    Ich wünsche Euch noch ganz, ganz viele schöne gemeinsame Jahre.

    LG Soni

    AntwortenLöschen

Ich danke dir für deinen Eintrag @>->- und freue mich darauf ihn nachher zu lesen! Hab eine schöne Zeit, AnnaFelicitas