Sonntag, 6. Februar 2011

AAPzM #5

5. Runde des Paradalis-Projekts!

Die Aussage der fünften Woche lautet:
"Es war einmal ..."
und stammt von Familie Herzlichchaotisch 


"Es war einmal ..." 

© B. Biermann
... vor ziemlich genau 15 Jahren, als ich im Internet das Bild einer blauäugigen Katze entdeckte, die ungefähr so gezeichnet war wie Joey rechts auf dem Foto. "Wow!", dachte ich bei mir, "was für eine Prachtschönheit! Fragt sich nur, welcher Rasse dieser Liebreiz in Katzengestalt angehört ..."  Es stellte sich schnell heraus, dass es sich um eine Ragdoll handelte und so begab ich mich auf die Webseiten einiger Züchter, um mehr zu erfahren. Was ich dort las, war viel zu gut um wirklich wahr sein zu können.

Nach einigen Jahren, ich träumte immer noch von einer eigenen Ragdoll, beschloss ich, einer Züchterin einen Besuch abzustatten. Dieser “Nur-mal-gucken-und-informieren-Besuch” endete damit, dass Akira und Shikoba bei uns einzogen. Drei Monate später folgte ihnen Amani und nach weiteren zehn Monaten unser Fräulein Liebreiz, die Gardi. Fluffy Junior, unser Babyli, zog als letztes Zauberwesen 2010 hinterher. 

Innerhalb der ersten Monate unseres Zusammenlebens entstanden recht schnell hunderte von Fotos und so keimte in mir der Wunsch auf, ihnen einen passenden Rahmen zu geben. Im Grunde gaben also die drei Jungs den Anstoß für unsere Homepage, welche ich 2006 entwarf, und dieses, Ende 2010, erstellte Blog.
  
Im Laufe der vergangenen fünf Jahre entwickelten sich so ungeahnte Fähig- und Fertigkeiten, tolle Kontakte und sogar tiefe Freundschaften! Ohne unsere Fellnasen hätte es in unserem Leben sicher nie diese Fülle magischer Momente und Begegnungen gegeben! Und genau deshalb sind Akira, Shikoba, Amani, Gardi und Fluffy Junior für uns die Zauberwesen, mit denen wir - hoffentlich - noch viele wunderbare Jahre voller magischer Momente des Vertrauens und der Zuneigung erleben dürfen!