Mittwoch, 23. Februar 2011

Tierhandel in "Zoo"-Geschäften stoppen!

Schon 2008 habe ich, neben vielen anderen Tierschützern, diverse Aufrufe auf unseren Seiten gestartet, damit der Tierhandel in Geschäften endlich verboten wird. Besonderen Unmut, um es einmal vorsichtig zu formulieren, hat dabei ein Tierhändler in mir ausgelöst: Norbert Zajac. In seinem Geschäft in Duisburg wurden/werden z.B. Faultiere, Affen, Präriehunde, Chinchillas, Präriehunde, Frettchen, Minischweine, Reptilien, exotische Fische und seit einigen Jahren Katzen verkauft. Das Glasaquarium in welchem die Katzen eingesperrt sind, wurde von der Firma Gimborn gesponsert. Es versteht sich von selbst, dass ich, seitdem mir dies bekannt ist, keine Produkte (z.B. Gimpet) dieses Unternehmens mehr kaufe.

"Nulltoleranz für Gentechnik!" - Das Ergebnis

Vergrößerung per Mausklick

Wiki für Katzen

Die Adresse für alle Katzenfreunde, die ihr Wissen gern mit anderen Katzenbegeisterten teilen wollen: katzen-lexikon.de - Das große Nachschlagewerk zum Thema Katzen!