Donnerstag, 19. Mai 2011

Tierhandel in "Zoo"-Geschäften stoppen!

Ich hatte mich im Februar diesen Jahres an dieser Stelle mit diesem Thema ausführlich beschäftigt und möchte euch daher heute nur noch einmal auf zwei Petitionen aufmerksam machen, die in meinen Augen unterstützenswert sind. Die eine wurde von PeTA initiiert, die andere von Yvonne Fischer, welche sich direkt an die Politiker des Deutschen Bundestages per öffentlicher Petition wendet.

"[...] Der nach eigenen Angaben größte Zoofachmarkt der Welt, Zoo Zajac in Duisburg, plant ab Mitte dieses Jahres den Welpenverkauf! Dies, obwohl hunderte Tierheime die nicht enden wollende Flut an Abgabetieren nicht mehr stemmen können. Gerade werden die Räum-lichkeiten für den Verkauf von Hundewelpen geschaffen. Nach Auskünften von Zoo Zajac sollen zwischen Juli und Oktober 2011 Hunde verschiedener Rassen bzw. Mischlinge ange-boten werden, die sich besonders gut als „Begleit- und Familienhunde“ eignen. [...]"
Quelle www.peta.de 


Per Bildklick den ganzen Artikel auf der Peta-Seite lesen.


per Bildklick zur Petition
Leider habe ich keine Informationen zur Person Yvonne Fischer. Trotzdem möchte ich auf ihr Engagement auf-merksam machen, denn es begeistert mich. Außerdem finde ich es sowohl nachahmens-, als auch unterstützens-wert. Wer mitzeichnen möchte muss sich zwar erst einmal registrieren, aber ich denke, dass dieser einmalige Vor-gang der Unterstützung einer guten Sache keinen Abbruch tut. Vor al-lem nicht im Hinblick auf die Tatsache, dass auch andere Petitionen da-rauf warten, unterstützt zu werden. Vielleicht werdet ihr sogar inspiriert eine eigene einzureichen?

Herzlichen Dank für euer Interesse und eure Unterstützung!