Montag, 27. Juni 2011

Ein Pfötchen in meiner Hand: Neuigkeiten

 

Hallo liebe Katzenfreunde und Unterstützer unseres Hilfsprojektes "Ein Pfötchen in meiner Hand",

drei Großbestellungen haben unseren Umsatz im Juni verdoppelt und dafür gesorgt, dass sich jetzt sage und schreibe € 70,26 in unserer Spardose für Notfellchen befinden. Ihr seid sagenhaft! Danke :)

Erinnern möchten wir euch an unsere Abstimmung (rechts in der Sidebar). Hier könnt ihr mitbestimmen, auf welches Konto überwiesen werden soll. In vier Tagen geben wir dann an dieser Stelle das Ergebnis bekannt. 

 Vergößerung per Bildklick


Wir danken allen Beteiligten ganz herzlich für ihr Interesse und ihre Unterstützung – gemeinsam sind wir stark und können etwas bewegen! 

Anna & Christina
www.zauberwesentagebuch.com * www.zauberwesen.eu
www.stoppelhops.wordpress.com

Das Gelbe vom Ei?

An Eiern bekommen die Zauberwesen manchmal Wachteleier (jedes eines), denn Hühnereier sind mir zu groß. Man sollte dabei möglichst nur das Eigelb verfüttern, denn Eiklar enthält Avidin, ein Enzym welches Biotin im Darm bindet, so dass dieses unverdaut ausgeschieden wird. Die Eier werden also getrennt. Geht ein klein wenig Eiklar mit, ist es okay. Ich orientiere mich an Mutter Natur. Sollte eine Katze in freier Wildbahn auf ein Ei treffen, wird sie garantiert nicht Eiklar vom Eigelb aufs Genaueste trennen... Sie wird außerdem, je nach Prägung, Fisch futtern und Frösche, Insekten, Vögel usw. fangen.