Freitag, 15. Juli 2011

Von der Wildkatze zum Stubentiger

Das letzte Video, welches ich euch in dieser Woche vorstellen möchte, ist eine interessante ARD-Reportage (5:10 Min.), die ihr hier findet, denn einbetten darf man sie leider nicht. Wie schon in den vergangenen Tagen, wünsche ich euch auch heute, (be)staunenswerte Momente und viel Vergnügen. Ich hoffe, dass euch die Filmwoche gefallen hat!

 
Weitere wunderbare Videos rund um die Katze findet ihr auf Tiervermittlung.de.

fnnf 1507/15

Vergrößerung aller Bilder per Bildklick

Die Hain-Schwebfliege (Episyrphus balteatus) kann bei uns recht häufig beobachtet werden und gilt bei Gärtnern als Nützling. Die Larven dieses wunderschönen Insekts verputzen, ebenso wie die Larven der Marienkäfer, bis zu ihrer Verpuppung hunderte von Blattläusen. Im Erwachsenenstadium ernähren sie sich dann von Nektar und Pollen, wobei sie wegen ihres kurzen Rüssels auf offene Blüten angewiesen sind. Sie suchen daher bevorzugt Dolden- und Korbblütlern auf. Ihre schwarzgelbe Zeichnung führt oft dazu, dass sie im ersten Moment mit Wespen verwechselt werden. Tatsächlich gehören sie jedoch zu den Fliegen und sind vollkommen ungefährlich.

*