Montag, 26. September 2011

Pfolaby - eine Spielidee mit hohem Spaßfaktor

Das Pfotenlabyrinth sorgt bei uns für Abwechslung und fordert die Zauberwesen heraus, ihre Pfotelfertigkeit unter Beweis zu stellen. Ein wenig Trockenfutter genügt und der Spaß beginnt!




Für den Nachbau benötigt ihr Korken¹ und eine stabile Unterlage², auf welche ihr die ehemaligen Flaschenverschlüsse mittels Heißkleber aufklebt. Zwischen die einzelnen Korkenreihen könnt ihr außerdem Pappen¹  klemmen, um Tunnel oder Sperren zu kreieren, die einen zusätzlichen Anreiz bieten. Selbstverständlich könnt ihr eurem Pfolaby die Form geben, die euch am besten gefällt. Achten solltet ihr aber bitte darauf, dass die Abstände auch breit genug für neugierige Katzentatzen sind!

Wenn ihr Akira & Shikoba gern einmal in Aktion erleben möchtet, dann klickt bitte hier.

¹ Diese Materialien sind allesamt rezyklierbar. 

² Ich habe von einem alten Kratzbaum eine der Liegeflächen verwendet, da ihr weicher Bezug einen hervorragenden Kratzschutz für glatte Böden darstellt. Im Eifer des Gefechts wird das Brett nämlich gern hin- und hergeschoben oder angehoben!