Samstag, 10. Dezember 2011

Die Zauberwesen haben ein neues Lieblingsfutter

Der Markt der zugelassenen Alleinfuttermittel für Katzen ist nicht nur sehr unübersichtlich, er bietet obendrein auch noch eine Vielzahl von Produkten an, welche aufgrund ihrer minderwertigen Zusammensetzung und/oder undurchsichtiger Fleischquellen keineswegs mit gutem Gewissen verfüttert werden können. Schon gar nicht jahrelang!

Dieser Missstand wird sich meiner Ansicht nach auch nicht ändern, zumindest nicht in absehbarer Zeit, wenn der Verbraucher auch weiterhin die Lügen glaubt, die derartige Nahrungsmittel als hochwertig und gesund anpreisen. Ebenso lange dürften sich die verantwortlichen Produzenten an ihren jährlich steigenden Umsätzen erfreuen und sie werden auch in Zukunft an der Zusammensetzung ihrer Futtermarken



Katzenfuttermarkt übertrifft erneut Vorjahresergebnis Auch in 2010 wuchs der Markt für Katzenfutter am stärksten an und behauptet sich mit einem Umsatz von 1.435 Mio. Euro (plus 2,9 Prozent) als größter Einzelbereich. Weiterlesen per Bildklick



sparen, um ihre Gewinne zu optimieren. Selbstverständlich werden sie auch dann ihre Augen davor verschließen, dass ein Teil ihrer Kundschaft, nämlich der, der sich am allerwenigsten wehren kann, Gesundheitsschäden wie Blasensteine, Harngries, chronische Durchfälle und Nierenleiden, um nur einige wenige zu nennen, davontragen kann!