Freitag, 3. Februar 2012

fnnf 0302/05

Wer hier wohl badet?

*


*



Moose schmücken diese herrliche  Stiel-Eiche* und runden ihr unverwechselbares Aussehen, wie ich finde, ganz wunderbar ab.
*(Quercus robur, Syn.: Quercus pedunculata)


War sonst noch was?

Ach ja!

Der erste Austrieb!

Vergrößerungen aller Fotos per Bildklick



*



Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Anna,
    Ja wer wird da wohl wohnen, ich kann es dir nicht sagen,
    Deine Aufnahmen sind so schön, das Moos an diesem Baum erinnert mich an Märchenfilme!
    Der erste Austrieb, oh und jetzt so kalt, oder?
    Wünsche dir ein schönes Wochenende und liebe Grüße Olivia, die viele Streicheleinheiten an deine Zauberwesen schickt!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sagst es, liebe Olivia! Als die Kälte kam, habe ich auch sofort nachgesehen, ob das Wasser zu Eis gefriert und damit den Baum schädigt. Es war aber schon verschwunden.

      Freue mich sehr darüber, dass dir die Bilder märchenhaft erscheinen. Mir ergeht es ähnlich, wenn ich Baum-Moos-Kombinationen sehe ;)

      Ich konnte noch nicht nachsehen, hoffe aber, dass dem Strauch dieser vorübergehende Stillstand nicht viel ausmachen wird. Meist hält sich die Kälte bei uns nicht so lang.

      Dem Zaubernäschen viele Knuddler und dir ein herrliches WE.

      Alles Liebe
      Anna

      Löschen
  2. hallo Anna

    dort wo Wasser steht(im Moment schlecht) da findet sich sicher ein Vogel der das Bad nur für sich beansprucht..
    LG vom katerchen zum Wochenende

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider hatte ich noch nicht das Vergnügen, einen beim Bad beobachten zu dürfen. Das muss in diesem Umfeld einfach bezaubernd aussehen.Meinst du nicht auch, liebes Katerchen?

      Wünsche dir und dem Pau..limann ein frostigschönes WE mit viel Sonne und sende viele Knuddler & Krauler.

      Alles Liebe
      Anna

      Löschen
  3. Antworten
    1. Ich finde es auch klasse und freue mich immer, wenn ich daran vorbeikomme, liebe Manu.

      Alles Liebe
      Anna

      Löschen
  4. Wirklich zauberhafte Märchenbilder!!! Sehr verwunschen!!! ;o)

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass ich dich dich so bezaubern konnte, liebe Gabi :) Danke!

      Alles Liebe
      Anna

      Löschen
  5. Na wer wohl?
    Der Waldtroll, der neulich bei mir geduscht hat :-)

    Liebe Anna,
    das sind ganz zauberhafte Fotos!

    Ein wunderschönes Wochenende wünsche ich Dir
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :)) An den habe ich natürlich auch gedacht, als ich die Frage stellte, liebe Katinka :)) Inzwischen ist er beinahe zum Running Gag avanciert, findest du nicht auch?

      Danke dir!

      Alles Liebe
      Anna

      Löschen
  6. Liebe Anna,

    diese verknorpelten Baumstämme schaue ich mir auch immer gerne an. Das mit dem Wasser finde ich echt toll. Aber wer weiß, vielleicht kommt ja doch mal ein Vögelchen.

    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Jutta,

      sind sie nicht einfach fantastisch? Gerade die Eichen sind die reinsten Bildhauer und geben sich manchmal Gestalten, die ganz unglaublich sind!

      Ich danke dir und wünsche dir ebenfalls ein schönes WE.

      Alles Liebe
      Anna

      Löschen
  7. Wunderschöne, faszinierende Fotos Anna, sie wirken absolut märchenhaft. Na hoffentlich erfrieren die Austriebe nicht bei der momentanen Kälte.

    LG Soni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hoffe ich auch, liebe Soni. Allerdings glaube ich nicht, dass diese Kälte sonderlich lange anhalten wird.

      Freut mich, dass dir die Bilder gefallen - danke :)

      Alles Liebe
      Anna

      Löschen
  8. Liebe Anna,
    da kommen bestimmt sehr viele zum trinken und baden hin.
    Eine wunderbare Stimmung...
    Wie schön, daß es bei euch schon austreibt.
    Liebe Grüße sendet Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anke - guten Morgen!

      Nach jedem Regen füllt sich die kleine Badewanne erneut und ich denke, dass sich das schon herumgesprochen hat ;) Leider sind mir die Badegäste aber (noch) nicht begegnet. Kommt aber ja vielleicht noch!

      Oh ja! Und das an so vielen Stellen, dass ich es kaum glauben mag.

      Danke für deine lieben Zeilen :)

      Alles Liebe
      Anna

      Löschen
  9. Eine wunderbare Stammverdickung am Boden, liebe Anna, schön zum Ansehen. Wenn keine Ka.... in der Nähe sind, werden die Spatzen nach der Regendusche sicher ein Bad nehmen. Machs guet. Ernst

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine Sorge, lieber Ernst, freilaufende Katzen haben wir hier praktisch nicht. Oder meintest du Kameras? ;)

      Lass es dir gutgehen und hab einen schönen Sonntag.

      Alles Liebe
      Anna

      Löschen
  10. Oh je, bei uns wäre jetzt alles erfroren, was schon zart im Wachstum war.

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi liebe Xanni,

      ich will nachher mal nachsehen gehen, ob sie die Kälte überstanden haben.

      Alles Liebe
      Anna

      Löschen
  11. Ne,ne, meine Liebe, Du siehst es schon richtig...

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Anna,

    ich bin mir sicher, in dem Baum lebt eine kleine Elfe, die sicherlich -wenn's wärmer ist - auch in "hauseigenem" Pool baden geht.

    Das satte Grün der frischen Austriebe ist ein Geschenk für's Auge.Hoffentlich überleben die Triebe die Kälte.

    LG
    Annika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Elfen und Kobolde, Trolle und andere Naturgeister - liebe Annika, wir alle sehen wohl immer noch mit den Augen längst vergangener Kindertage und ich wünsche uns von Herzen, dass uns diese Fähigkeit niemals abhanden kommen wird ;)

      Die Triebe sahen vorhin noch ganz gut aus und ich hoffe, dass die nächsten Tage ein wenig wärmer werden!

      Alles Liebe
      Anna

      Löschen
  13. Ja das stimmt, liebe Anna - wir sollten ihn unbedingt weiter beobachten :-)

    AntwortenLöschen

Ich danke dir für deinen Eintrag @>->- und freue mich darauf ihn nachher zu lesen! Hab eine schöne Zeit, AnnaFelicitas