Freitag, 6. April 2012

fnnf 0604/14

Vergrößerungen per Bildklick - Beste Darstellung im Vollbild (F11)

Denke ich an Feen, denke ich an Pastelltöne. Hauptsächlich jedoch an Blau-Grün-Kombinationen, denn ich finde, dass ganz besonders von ihnen eine geheimnisvolle Atmosphäre ausgeht. Steht zwischen ihnen dann auch noch eine magische Pflanze wie der Frauenmantel, dann erwarte ich geradezu ein Elflein zwischen den Blättern zu entdecken ;)


Vergrößerungen per Bildklick


Vollkommen andere Gedanken kommen hingegen in mir auf, beobachte ich den Austrieb meiner Lieblingsrose, auf deren zauberhafte und herrlich duftende Blüten ich mich schon jetzt ganz ungeheuer freue. Das obere Bild zeigt eine Aufnahme von gestern, das untere habe ich eine Woche zuvor aufgenommen. Ist es nicht erstaunlich, wie weit die Veränderungen - trotz Kälte, Schnee und Regen - in diesen wenigen Tagen vorangeschritten sind?


Vergrößerung per Bildklick


Im Hintergrund des zweiten Bildes war sie schon zu erkennen - die Kaiserkrone (Fritillaria imperialis).


Vergrößerung per Bildklick


Bei uns ist die Kaiserkrone äußerst beliebt und sie ist daher, trotz ihrer Giftigkeit, in vielen Gärten anzutreffen. Manch ein Gärtner setzt ihre Zwiebeln sogar gezielt gegen Wühlmäuse ins Beet. Ob es tatsächlich hilft, vermag ich nicht zu sagen. Ich kann euch aber verraten, dass diese aus dem Orient stammende Schönheit schon im 16. Jahrhundert ihren Siegeszug in die europäischen Gärten antrat, und dass sie zur Blumenzwiebel 2011 gekürt wurde. Gut nicht?

Sehe ich Fritillaria ürigens in dieser Phase ihrer Entwicklung, muss ich unwillkürlich an eine Yucca denken, an die irgendjemand Tulpen verkehrt herum aufgehängt hat...

Nachtrag am 07.04.2012:

"Das mit den Wühlmäusen stimmt." Ernst

"...auch ich glaube daran das sie gegen Wühlmäuse helfen, deshalb liebe ich sie auch in meinem Garten!" Olivia






Kommentare:

  1. stimmt Anna Tulpen die Kopfstand machen..grins
    einen schönen Tag wünscht das katerchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön, dass du heute wieder so früh unterwegs gewesen bist, liebes Katerchen! Das finde ich nämlich richtig gut, denn wenn ich morgens meine Emails sortiere, liegt zwischen ihnen auch immer schon ein Gruß von dir und darüber freue ich mich ganz ungemein. Wollte ich dir einfach mal verraten ;)

      ♡ DANKE ♡

      Alles Liebe
      Anna

      Löschen
  2. ...ja die Natur überrascht uns jeden Tag mit neuem Leben, liebe Anna,
    das ist im Frühling besonders schön...die Kaiserkrone blüht bei meiner Mutter auch immer im Garten, das ist eine schöne Erinnerung für mich...

    wünsch dir schöne Ostertage,
    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Birgitt,

      der Frühling ist - neben dem Herbst - meine liebste Jahreszeit und wenn es nach mir ginge, dürfte er gern auch die Monate des Sommers übernehmen ;)

      Hiltrud hat in ihrem Beitrag geschrieben, dass ihre Kaiserkrone schon seit 20 Jahren im Beet stehen würde und ich wünsche dir von Herzen, dass die deiner Mutter ebenso ausdauernd gedeihen möge.

      Danke ♡ viele schöne Sonnentage auch zu dir.

      Alles Liebe
      Anna

      Löschen
  3. Bei uns hat sich in den letzten Tagen im Garten auch einiges getan. Erst die Wärme und jetzt der Regen... Perfekt!!

    Bei der Kaiserkrone habe ich im ersten Moment an Karotten gedacht... ;O)

    LG und ein frohes Osterfest, liebe Anna!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Karotten sind aber auch sehr schön, liebe Manu *ggg* Danke für diesen Brüller, denn ich muss gestehen, dass ich gerade so laut losgeprustet habe, dass Fräulein Gardi entsetzt hochgeschreckt ist...

      Danke dir ♡ Hab ebenfalls ganz, ganz schöne Tage!

      Alles Liebe
      Anna

      Löschen
  4. Hast du denn eine Elfe entdeckt, Anna, das wäre ja zu schön! Ich habe mir sagen lassen, daß man ihnen nur mit den allerfreundlichsten schönen Gedanken begegnen darf, weil sie schlechte Gedanken schon sehr schmerzen!!!

    Wie schön, daß deine Rose wieder ausgetrieben ist.

    In diesem Frühjahr habe ich gelernt, daß alle unsere Frühjahrs-Zwiebelgewächse aus den Gebirgen in Persien stammen. Ob das wohl stimmt?
    Mit den umgekehrten Tulpen triffst du es ganz genau!!!

    Tolle Bilder...

    Frohe Ostern wünsch ich dir!!!

    LG sendet Anke

    www.duesselblume.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manchmal ist da so eine Ahnung von - doch nein, liebe Anke, einer Elfe bin ich wissentlich (im Sinne von sehend) noch nicht begegnet. Allerdings spüre ich, wenn ich (mit oder ohne Kamera) unterwegs bin deutlich, dass ich geführt werde und manchmal "finde" ich Dinge, die wirken, als hätte irgenjemand sie extra für mich dort hingelegt. Auch die schönsten Bilder, die eigentlich gar nichts hätten werden können, sind schon so entstanden.

      Ein offenes und liebevolles Herz, Toleranz und Achtung UND Dankbarkeit sind nach meiner Erfahrung die besten Begleiterinnen, wenn man sich in die Natur begibt. Ganz besonders dann, wenn man sich etwas (Trost, Energie, Fotos, Beobachtungen, Erfahrungen etc.) von ihr wünscht.

      Danke für diese interessante Theorie. Sie ist für mich durchaus nachvollziehbar, denn soweit mir bekannt ist, befanden sich die ersten - dokumentierten - Gärten in Ägypten (ca. 2000 v. u. Z.). Aber ich denke bei deinem Hinweis auch spontan an eines der sieben 'alten' Weltwunder, nämlich die "Hängenden Gärten von Babylon" oder die persischen Königsgärten, aber auch an die Tulpe, auf die die Niederländer das Monopol zu haben scheinen, welche aber ebenfalls aus dem Mittleren Orient stammt und über die Türkei zu uns kam ;)

      Danke ♡ für deine Begeisterung und deine interessanten Hinweise. Ich werde mich mit ihnen in der nächsten Zeit sicher näher beschäftigen.

      Bezaubernd schöne Tage für dich und...

      Alles Liebe
      Anna

      Löschen
  5. Auch kleine Blumen erfreuen uns, Vergiss mich nicht, Anna, Scillas, Traubenhyazinthen u.a.wachsen auch im Garten und die gelbe Kaiserkrone ist seit vielen Jahren bei mir auch Stammgast. Das mit den Wühlmäusen stimmt. Bei der Kaiserkrone denke ich auch an die Kniphofia uvaria, die ich in Tansania viel gesehen habe. Dass die Blumenzwiebeln vor vielen Jahrhunder-ten viel Wert darstellten, ist bekannt. Elfen habe ich in meinem grossen Garten noch nie entdeckt, habe aber auch noch nie ihnen nachspioniert. Mal schauen! Hingegen könnte ich mir vorstellen, dass Elfen etwas mit dem "siebten Sinn" zu tun haben und den hat ja unsere Anna bestimmt. Uebrigens, ich habe gestern einige Erdhummeln gesehen! Es sind Wuschelbrummerli. Ich wünsche dir alles Gute und frohe Ostern. Ernst

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich dich vergessen, lieber Ernst?
      Auf keinen Fall ;)

      Guten Morgen du Lieber,

      weißt du, die kleinen Blauen sind für mich so faszinierend weil sie entdeckt werden wollen. Sehr präsente Pflanzen im Beet, aber auch in der freien Natur, haben diesen Reiz nicht. Damit sind sie für mich natürlich nicht weniger zauberhaft oder interessant, doch das gewisse Etwas fehlt ihnen. Ich bin sicher, dass du nachvollziehen kannst, was ich meine.

      Hast du die Kniphofia uvaria in deinem Garten stehen? Ich kannte sie bisher noch nicht und habe mir daher gerade ein paar Bilder von Tante Google zeigen lassen. Groß (hoch) scheinen sie zu sein und imposant wirken sie zudem auf mich. Sie erinnern mich außerdem an Fackeln. Prominent ins Beet würde ich sie allerdings nicht setzen. Da wären sie mir wohl zu aufdringlich ;) Am Rand oder zur Begrenzung müssten sie jedoch ganz herrlich anzusehen sein.

      Ich habe mir sagen lassen, dass man Elfen durch Suchen nicht zu Gesicht bekommen wird. Sie mögen es nämlich anscheinend überhaupt nicht, wenn man ihnen nachstellt. Aber nicht nur sie. Das kleine Volk generell (zu dem auch die Elfen gehören) ist nicht dafür bekannt, dass es aktiv den Kontakt zu den Menschen sucht. Wer kann es ihnen verdenken. Ich denke jedoch, dass einem ein offenes und liebevolles Herz (eines wie das eines Kindes) wertvolle Schützenhilfe dabei leistet. Jegliche Zweifel, auch die leisesten, hingegen wirken als Saboteure. Warum sollte auch jemand erscheinen, von dem man annimmt, dass es ihn nicht gibt, dem man höchstens eine Rolle in einem Kinderbuch zubilligt? Du kannst ja mal deine Enkelkinder fragen, ob ihnen Elfen, Kobolde, Zwerge oder Feen in eurem Garten begegnet sind. Vielleicht können sie sich noch erinnern.

      Du nennst die Bombalinas Wuschelbrummerli? Das klingt ja ganz bezaubernd! Wuschelbrummerli - hinreißend! Ich glaube, den Ausdruck muss ich mit merken. Darf ich?

      Ich habe irgendetwas übersehen. Was war das nur... Ach ja - die Mäuseabwehr! Danke für deinen entsprechenden Hinweis. Ich werde ihn im Beitrag vermerken.

      Ich wünsche dir nun ganz wunderbare Familien-Ostertage und hoffe, dass sich das Wetter halten wird.

      Alles Liebe
      Anna

      Löschen
  6. Wow - die erste Kaiserkrone, die ich in diesem Jahr sehe - bei mir sind sie noch nicht so weit! Aber ich freue mich nun schon sehr darauf, dass sie auch bald in meinem Blog erblühen können. :o)

    Ich wünsche Dir wunderbare Osterfeiertage!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich aber froh, dass ich sie gezeigt habe, liebe Gabi. Zunächst hatte ich nämlich anderes geplant.

      Auch dir herrliche Tage und einen großzügigen Osterhasen ;)

      Alles Liebe
      Anna

      Löschen
  7. Hallo liebe Anna,

    ganz sicher wirst Du von Elfen und anderen Waldwesen auf Deinen Touren beobachtet und sie zeigen Dir die schönsten Stellen :-). Unbewusst natürlich....

    Die Natur startet durch, wie man auf Deinen Bildern wunderbar sehen kann!
    Die Kaiserkrone ist bei uns nicht so verbreitet, eine wirklich interessant aussehene Blüte.

    Ein schönes Osterfest wünsche ich Dir
    Liebe Grüße
    Katinka

    PS. Sicher wird der Bürgermeister beim Osterfeuer sein - Du meinst wegen der Eule? ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Katinka,

      bestimmt :) ist das so! Mich beschleicht übrigens gerade so eine Ahnung, als würdest auch du auf deinen Wegen (be)geleitet werden. Hast du vielleicht auch so ein Gefühl wenn du unterwegs bist?

      Mal sehen, ob ich sie noch einmal für dich fotografieren kann, wenn sie voll erblüht ist.

      Danke ♡ Das wünsche ich dir auch!

      Alles Liebe
      Anna

      PS: Genau deshalb! Ich bin doch neugierig, was es mit eurem Wappenvogel auf sich hat!!

      Löschen
  8. Liebe AnnaFelicitas,
    ich wünsche Dir und Deinen Lieben ein frohes Osterfest♥
    Beate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön, liebe Beate, danke ♡ Trotzdem bin ich ein ganz klein wenig traurig, dass nun schon Ostern ist, denn damit endet dein Zyklus "Oase in der Fastenzeit". SCHADE!

      Trotzdem ;) wünsche ich dir von Herzen wunderschöne Tage und hoffe, dass du Ostern so richtig feiern und genießen wirst.

      Alles Liebe
      Anna

      Löschen
  9. Liebe Anna, du hast wieder wundeschöne Aufnahmen zu zeigen, besonders den Zeilen mit den Kaiserkronen kann ich nur zustimmen, auch ich glaube daran das sie gegen Wühlmäuse helfen, deshalb liebe ich sie auch in meinem Garten!
    Wünsche dir und deinen Lieben, so wie den kleinen Zauberwesen recht schöne Ostern und viele Ostereier,
    liebe Grüße Olivia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Olivia,

      danke für dich und deinen mäuseligen Hinweis :) Ich werde ihn ebenfalls gleich unter meinem Nachtrag einfügen, denn ich denke, dass dies viele Gärtner interessiert.

      Viele bunte Osterstunden auch zu dir und all denen, mit denen du die Ostertage verbringen wirst. Sanfte Knuddler und viele Krauler für das süße Zaubernäschen.

      Alles Liebe
      Anna

      Löschen
    2. Oh das ist eine gute Idee, ich kämpfe seit Jahren mit diesen kleinen Biestern, aber ganz vertreiben lassen sie sich nicht, doch man kann sie schon im Zaum halten, denn sie mögen wirklich den Geruch oder den Duft nicht besonders!
      Danke das du auf meinem anderen Neben_Blog dich als Leser eingetragen hast, den habe ich schon immer*kicher* aber meinen Hauptblock ist meine große Freude!
      Nochmals schöne Ostern!!!

      Löschen
    3. Danke :) Ich freue mich, wenn ich gute Tipps weitergeben kann!

      Wirklich? Das wusste ich nicht! Ich dachte, dass du nur einen hast ;) Olivia x 2 ist doch gut! Und den dritten habe ich auch gerade entdeckt! Du bist ja unglaublich kreativ! Ich bewundere das :)

      Alles Liebe
      Anna

      Löschen
  10. Hallo liebe Anna,

    da ist ja schon eine ganze Menge los bei dir im Garten. Bei uns geht es gerade nicht so schnell.
    Kaiserkronen mag ich auch sehr gerne. Aber die Blüten lassen noch auf sich warten.
    Fröhliche Ostern wünsch ich dir und den Zauberwesen!

    LG
    Annika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Annika,

      eher im Garten einer Nachbarin ;) Ich habe doch gar keinen! Aber das tut meiner Begeisterung natürlich keinen Abbruch :)

      Sonnigschöne Ostertage wünsche ich von Herzen zurück.

      Alles Liebe
      Anna

      Löschen
  11. Wunderschön wie alles wieder zum Leben erwacht und Du hast fantastische Bilder zusammengestellt Anna. Stimmt, das hat einen Hauch von Elfen und Feen, auch wenn man sie nicht sehen kann.

    LG Soni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das erwachende Leben rundherum beobachten zu können, ist einfach herrlich, liebe Soni. Mir bringt es in jedem Jahr ungeheuer viel Spaß, dies zu tun. Aber dir geht es da sicher nicht anders! :)

      Freue mich sehr, dass dir meine Auswahl und die Gedanken dazu gefallen. Danke!

      Alles Liebe
      Anna

      Löschen
  12. Sehr interessant, hier die verschiedenen Blühstadien in den Gärten deiner anderen Gäste zu verfolgen. Obwohl die Eifel eher ein etwas rauhes Klima hat, blüht unsere Kaiserkrone schon über eine Woche. Allerdings mag sich die dunkle Magnolie dieses Jahr gar nicht öffnen, die ersten Blütenblätter fallen bereits ungeöffnet ab. Wirklich schade.

    Ich wünsche dir und deinen Lieben ebenfalls ein frohes Osterfest!

    Herzliche Grüße Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Arti,

      Annika hat da ein ganz wunderbares Projekt ins Leben gerufen und ich stimme dir gern und uneingeschränkt zu, dass es sehr interessant ist, die unterschiedlichen Entwicklungen quer durch die Republik zu verfolgen.

      Das ist aber schade! Woran liegt's? Hat sie eventuell noch einmal Frost bekommen?

      Das wünsche ich dir und DEINEN Lieben ebenfalls, danke!

      Alles Liebe
      Anna

      Löschen

Ich danke dir für deinen Eintrag @>->- und freue mich darauf ihn nachher zu lesen! Hab eine schöne Zeit, AnnaFelicitas