Freitag, 13. April 2012

fnnf 1304/15

Ich verrate es euch lieber gleich: Dieser Beitrag ist lang - sehrrrrrr lang! Leidenschaftlichen NaturliebhaberInnen, wie ihr es seid, wird dies aber sicherlich nichts ausmachen ;)


Winter versus Frühling
Mein Geschenk vom Osterhasen

Vergrößerung aller Fotos einfach per Bildklick


Während der Eine schon schwungvoll Einzug hält, ist der Andere noch dabei, seine letzten Siebensachen einzusammeln. Übergangsphase nennt man diesen Zustand, in welchem eines ohne das andere (noch) nicht allein zurechtkommen mag oder kann. Auch in der Natur. Denke ich an die Knospen meiner Kastanie, bin ich daher mehr als froh, dass es nachts durchaus noch einmal frieren kann. Schließlich würden die dicken Schutzhüllen die sie tragen - ohne die Hilfe des Frostes - nicht so ohne Weiteres aufbrechen und ihr zartes Grün bliebe womöglich verpackt!


Trotzdem freue ich mich natürlich über jeden Sonnenstrahl und sei er noch so winzig. Am Ostersonntag (nomen est omen!) konnten wir bei uns im Norden in Sonne sogar förmlich baden :)




Vorbei sind die eisigen Zeiten - vorerst zwar nur optisch, aber immerhin. Der Blick ins warme Licht verrät uns: Die Kraft der Frühligssonne hat deutlich zugenommen! An windgeschützen Plätzen kann man jetzt auch schon immer öfter die Jacke öffnen und genießerisch die Nasenspitze gen Himmel strecken.




Man kann Wärme nicht sehen meinst du? Und wie man kann.
Aber schau selbst!



Sonnigwarme Braun- und Grüntöne soweit das Auge reicht!




Apropos Grün...

Ein Hauch von Grün liegt in der Luft


Noch nicht überall ...



... aber beinahe.



Und auch wenn es sich nur um einen Hauch handelt - allein das herrliche Licht bringt gute Laune, denn es sorgt dafür, dass wir vermehrt Serotonin bilden. Ade Winterdepression - willkommen zurück Frohsinn und Heiterkeit!




Dies war unseren großen Dichtern und Denkern vielleicht noch nicht en detail bekannt, beflügelt waren aber auch sie und so fabulierten und formulierten sie beschwingt, was ihre Federn hergaben. Einige von ihnen schrieben dabei so kunstfertig und blieben unvergessen, man denke nur an "Frühling läßt sein blaues Band..." - die anderen fraß die Geschichte.


Beste Darstellung im Vollbild (F11)


Ja, wenn die Fantasie mit einem durchgeht, da sieht und hört man manchmal Dinge die gibt es gar nicht. Oder vielleicht doch? Ist am Ende nicht alles nur Magie und miteinander verwoben? Entscheide selbst. Für mich ist die Welt ein gar magischer Ort voller Wunder, die entdeckt werden wollen und so rate ich dir: Schau genau hin!


Wieviele Tiere siehst du?



Hast du mehr als zwei entdeckt? Fein! Wenn nicht, ist es auch nicht schlimm. Fantasie hast du trotzdem. Vielleicht fehlt dir nur die Übung. Eine Katze als Lehrmeisterin im Haus wäre in so einem Fall hilfreich. Über sie behauptet der katzenerfahrene Autor Sidney Denham nämlich: "Katzen gehen nicht raus, um ein Ziel zu erreichen ... sie sind auf Entdeckungen aus!"




Kälte kann man natürlich auch sehen.
Möchtest du sehen, wie kalt es in der Nacht zu Ostersonntag war?


Ein Eisschicht von einem guten Zentimeter lag auf der Wasseroberfläche der Vogeltränke. Unglaublich!



Guck mal, die Wolken spielen
"Die Bremer Stadtmusikanten"



Ist es nicht herrlich, was es alles zu entdecken gibt, wenn man sich ein offenes Herz und einen liebevollen Blick bewahrt? Natürlich muss man nicht hinter allem und jedem etwas vermuten, doch ein spielerischer Umgang mit sich und seiner Umwelt regt zum Lachen an und ist somit ein fantastisch guter Energiespender. Gleichzeitig ist dieses Spiel ein guter Übungsraum in Sachen Aufmerksamkeit und Achtsamkeit.






Näherst du dich achtsam und respektvoll, wird dir ein einzelner Baum den Zugang zu (s)einer ganz eigenen Welt gewähren. Du wirst sehen, woran andere achtlos vorbeilaufen und so wird dir ein ganz besonderes und gänzlich unerwartetes Geschenk zuteil, so wie mir an diesem wunderschönen Ostersonntagmorgen, von dem ich dir zum Abschluss berichten möchte.

Als ich nach stundenlanger Wanderung und vielen herrlichen Erlebnissen und Eindrücken zu diesem Kirschbaum kam, betrachtete ich ihn zunächst eine Zeit lang aus der Ferne und ließ seine üppige Schönheit erst einmal auf mich wirken, bevor ich näher an ihn herantrat.

Der Baum stand, wie du auf den nachfolgenden Bildern erkennen kannst, auf einer vollkommen vermoosten Rasenfläche, die jeden einzelnen meiner Schritte federn ließ, als ginge ich auf einer Wolke. Wie herrlich war das! Es sollte aber noch besser kommen, denn bei genauerer Betrachtung entdeckte ich einige Dunkle Erdhummeln, die gerade dabei waren, ihre Körpertemperatur zu regulieren.

Schwuppdiwupp - du ahnst es schon - lag ich neben ihnen auf dieser von der Sonne wunderbar vorgewärmten, himmlisch weichen und so herrlich duftenden Fläche und beobachtete die Bombalinas bei ihren Aufwärmübungen. Starkes Glücksgefühl und tiefe Freude ließen mein Herz beinahe platzen und ich genoss, sei dir dessen gewiss, jede einzelne Sekunde in diesem so unerwartet entdeckten kleinen Paradies zwischen all den herumstaksenden Hummeln unter der prachtvoll blühenden Kirsche.

Und wenn die Anna nicht... Nein, nein keine Sorge. Es folgt nun kein Riesenabschiedsgedöns, sondern einfach nur ein winzigkleiner Wunsch.



Bitte achte auf deine Schritte!


Erdhummeln kosten, wie du jetzt weißt, gern die ersten wärmenden Sonnenstrahlen aus und bringen währenddessen ihren Körper auf Betriebstemperatur. Noch ein wenig steif, kriechen sie zwischendurch sehr langsam herum. Dabei werden sie leider nur allzuleicht übersehen und schon ist es um sie geschehen. Blitzschnell reagieren - und so der Gefahr ausweichen - können sie in diesem Zustand nämlich nicht.

Danke für deine Achtsamkeit!


Und nun?


Augen schließen und tief einatmen ..1..2..3.. ausatmen!


Du hast es geschafft!
Und ich hoffe, dass ich dir mit diesem Beitrag eine kleine Freude bereiten und dich vielleicht sogar ein wenig verblüffen konnte ;)



Weiterführende Informationen zum Aufwärmverhalten der Wuschelbrummerlis
(merci vielmals lieber Ernst für diesen niedlichen Begriff) erhälst du, wenn du den nachfolgenden Verlinkungen folgst:

Hummeln im Schnee kein Widerspruch und Thermoregulation bei wechselwarmen Insekten (Bitte nicht vom Titel abschrecken lassen!)






Kommentare:

  1. TOLL Anna
    genau SO war es..und der zweite Tag Ostern hat in meinem Garten reichlich gehaust..meine Tigerlilie hat zB.sehr gelitten.

    wunderschön was Du uns alles gezeigt hast DANKE für Wort und Bild
    LG vom katerchen zum Wochenende

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, liebes Katerchen! Ostermontag war es grauslich. Und wie! Gut, dass wir den Sonntag hatten :)

      Ich danke dir von Herzen und freue mich, dass dir der Beitrag gefallen hat ♡

      Alles Liebe
      Anna

      Löschen
  2. Oh, wie schön: eine Reise in den Frühling.

    Da geht mir doch glatt die Sonne im Herzen auf, auch wenn sich heute die Sonne draußen noch arg bitten lässt.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie hinreißend schön formuliert, liebe Katrin. DANKE ♡

      Alles Liebe
      Anna

      PS: Nach diesem Sonntag ist es auch bei uns wieder merklich kühler geworden.

      Löschen
  3. Hallo liebe Anna,
    das ist tatsächlich ein langer Eintrag - aber schöööön :-)
    Vielen Dank für diesen herrlichen Spaziergang und die vielen Einblicke in die erwachende Natur.

    Man sieht auf dem einen Bild tatsächlich die Wärme und außer den 2 Vögeln (oder sind es 3?) sehe ich vor meinem inneren Auge noch jede Menge brummende und summende kleine Gesellen :-)

    Auf jeden Fall ist die Welt voller Magie und diese hast Du ganz wunderbar eingefangen und in Worte verpackt.

    Ein schönes und magisches Wochenende wünsche ich Dir
    Liebe Grüße
    Katinka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen, liebe Katinka. Das Vergnügen war und ist ganz auf meiner Seite!

      Mangelnde Fantasie kann man dir wahrlich nicht absprechen. Ich sage nur Mikai *ggg* Schön trotzdem, dass dir das Suchbild eine kleine Inspiration gewesen ist, ein Tagtraumgespinst zu weben.

      Danke ♡

      Ein ebensolches zu dir :)

      Alles Liebe
      Anna

      PS. Was wohl L.ia und B.alou zum Suchbild sagen würden?

      Löschen
  4. liebe Anna,
    danke für die herrlichen Bilder und deine Gedanken zum Winter und Frühling. Wie schön, daß du mich daran teilhaben läßt.
    Leider habe ich nur zwei Vögel auf dem Bild entdeckt. Auch über den Bildnamen konnte ich diesmal keinen weiteren Hinweis finden ;-)

    Bei mir ist es diesmal wieder kurz und knapp ;-)

    http://duesselblume.blogspot.de/2012/04/fnnf-152012-zartes-aus-dem-wald.html

    Alles Liebe sendet Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kurz und knapp kann ebenso schön sein, liebe Anke, und ich freue mich auf deinen Beitrag, wie über deinen lieben Kommentar - sehr! :)

      Alles Liebe
      Anna

      Löschen
  5. wow! wunderschöne aufnahmen toll in szene gesetzt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich sehr darüber, liebe Tina.
      Danke ♡

      Alles Liebe
      Anna

      Löschen
  6. Liebe Anna,
    wie interessant und faszinierend in Wort und Bild hast du uns die Natur so nahe gebracht. Ich bin immer noch ganz " betäubt " von diesem Bericht und werde jetzt meinen PC herunter fahren und alles noch nachklingen lassen.

    Vielen Dank, Anna und ich wünsche dir ein erholsames Wochenende.
    Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Anke,

      nachdem ich beinahe den gesamten Ostermontag damit verbracht hatte, an dem Beitrag zu feilen, wollte ich ihn, da er mir zu lang erschien, löschen und einen neuen schreiben. Nun, da ich deine Begeisterung und Freude spüre, bin ich froh, dass ich es nicht getan habe!

      Danke ♡ für deine anerkennenden und herzlichlieben Worte. Sie tun so richtig gut!

      Viele schöne Wochenendstunden für dich und Sonne, Sonne, Sonne!

      Alles Liebe
      Anna

      Löschen
  7. So ein schöner Osterspziergang in sooo angenehmer Begleitung durch die wunderbare Unterhaltung!
    Zauberhaft ist Dein Beitrag wieder!
    Vielen Dank dafür!!!

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, wie reizend von dir liebe Gabi. Danke ♡
      Es freut mich ungemein, dass du meinen Beitrag zauberhaft findest und meine Begleitung zudem als angenehm betrachtest. Schön! Einfach schön!!

      Alles Liebe
      Anna

      Löschen
  8. Allerdings... verblüfft und begeistert, Anna.

    Und wie so oft sehr lehrreich... Bloggen bildet also doch. ;)

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wirklich liebe Manu? Das lässt mein Herz Purzelbaum schlagen! Ich danke ♡ dir dafür :)

      Alles Liebe
      Anna

      Löschen
  9. Tatsächlich ein langer aber auch sehr enthusiastischer Beitrag. Ostersonntag war auch bei uns sehr schön - leider habe ich ihn im Bett verbracht.
    Dass trotz des wechselhaften und zeitweise kalten Wetter Frühling ist, beweisen Deine Fotos. Und die Vögel, die unverdrossen ihr Brutgeschäft angehen. Heute Morgen habe ich eine Amsel singen gehört - zaghaft noch aber immerhin!
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Christiane,

      danke ♡

      Wie schade, dass du diesen herrlichen Tag verpasst hast. Doch tröste dich, es werden noch viele schöne folgen. Da bin ich ganz sicher ;) Bist du denn jetzt wieder auf dem Damm? Ich hoffe es udn wünsche es dir!

      Bei uns sind die Amseln schon eifrig mit dem Nestbau beschäftigt und balzen was das Zeug hält. Ihren Gesang mag ich ürigens besonders gern in den Abendstunden.

      Hab ein schönes Wochenende.

      Alles Liebe
      Anna

      Löschen
  10. wow Anna, du schaffst es immer wieder mich zu begeistert, dein Beitrag ist die Wucht, jedes Foto hat eine Fazination sonders gleichen und deine Zeilen dazu, ich bin begeistert!
    Wünsche dir ein schönes Wochenende und liebe Grüße Olivia, die nicht vergisst deine Zauberwesen von meiner Ragdolldame zu grüßen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, wie ist das schööön liebe Olivia.
      Ich freue mich RIESIG! Danke ♡

      Ich wünsche dir und dem Zaubernäschen ebenfalls ein schönes Wochenende und sende viele Knuddler für die Süße.

      Alles Liebe
      Anna

      Löschen
  11. ...wundervolle Fotos, liebe Anna,
    ich mag besonders die Blüten vor dem blauen Frühlingshimmel...sehr informativ dein Beitrag...

    lieber GRuß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Anna,
    das war ein wundervoller Beitrag. Ich glaube, du hast in Worte gefaßt, was im Frühling jeder fühlt...und dann noch mit sehr schönen Fotos dekoriert. Die Kirschblüten gefallen mir besonders gut...
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Karin,

      meinst du? Das wäre zu schön und ich freue mich über deinen wohlmeinenden Zuspruch. DANKE ♡

      Sie überwältigen einen beinahe mit ihrer "zarten Üppigkeit", nicht wahr? Ja, die Kirschblüten haben etwas!

      Alles Liebe
      Anna

      Löschen
  13. Huch, huch. Du bist halt schon eine Meisterin im Erzählen, liebe Anna, und deshalb habe ich dich auf deinem Osterspaziergang gerne begleitet. Petrus ist gerecht und weise - er muss auch euch im Norden mit schönem Wetter verwöhnen. Vor allem dann, wenn's bei uns regnet und kalt ist. Ich mag deine Gedanken und Weisheiten, die Du über die Natur und das Leben uns jeweils erzählst, sehr. Magie und Wunder interessieren mich auch - weil ich versuche, auch bei den Wuschelbrummerlis genau hinzuschauen.
    Ich grüsse dich herzlich. Ernst

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Ernst,

      nun machst du mich ganz verlegen - gut, dass du auf deinem Screen nicht sehen kannst, wie ich gearde vor Freude erröte! Deine Offenheit ist bestechend ;) Aber ich finde es natürlich über alle Maßen schön, dass du mich gern liest und an meinen Gedanken und Überlegungen interessiert bist. Sie sogar magst! So ein grandioses Feedback beflügelt und motiviert. DANKE ♡

      Mit dem Ostersonntag hatten wir tatsächlich Glück. Am Ostermontag brachen nämlich Regen, Kälte und Wind über uns herein und blieben - wohl weil es hier so schön ist - die ganze Woche. Beschweren will ich mich aber nicht, denn tatsächlich haben wir ähnlich viele Sonnenstunden wie München und kommt tatsächlich einmal schlechtes Wetter auf, hält es sich nie sehr lang.

      Lieber Ernst, abschließend noch einmal herzlichen Dank für deine schöne Überraschung! Wuschelbrummerlis verdienen alle Beachtung, die sie nur bekommen können, denn sie sind für uns Menschen überaus wichtig. Auf Bienen - und das wissen viele nicht - könnte man in Sachen Bestäubung verzichten. Auf Hummeln nicht!

      Schöne Abendstunden zu dir und einen Sonntag, der seinem Namen alle Ehre macht.

      Alles Liebe
      Anna

      Löschen
  14. Ich bin gern deinen Erläuterungen gefolgt und habe mich mit auf die Reise durch den Frühling begeben, eine wunderschöne Wolkenreise mit Blick zum Himmel, aber auch zur Erde. Sie ist dir fantastisch gelungen.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Arti - DANKE ♡

      Ich bin von deinen Worten ganz überwältigt und freue mich riesig, dass du dich auf die "Reise" eingelassen und jede ihrer Etappen so sehr genossen hast. Noch einmal DANKE für deine so überaus herzlichen Worte der Anerkennung!

      Ich wünsche dir ebenfalls ein schönes Wochenende.

      Alles Liebe
      Anna

      Löschen
  15. Liebe Anna,

    das ist eine Ode an den Frühling mit wunderschönen Fotos und voller Poesie geschrieben. Eine kleine Reise durch den Frühling, bei der ich auch noch etwas gelernt habe.
    Vielen Dank!

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Jutta, du Liebe, wie schön. Ich freue mich, denn dein reizender Kommentar ist wie ein Geschenk, so zauberhaft verpackt ist er. DANKE ♡

      Ich freue mich sehr, dass du etwas mitnehmen konntest!

      Alles Liebe
      Anna

      Löschen
  16. Hallo Anna,

    ich kann dir gar nicht sagen, was mir heute bei dir am besten gefallen hat. Du hast wirklich einen wahnsinnig schönen Frühlingsbeitrag gestaltet. Respekt!

    LG
    Annika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Annika,

      ich freue mich über deine Zustimmung und deine Begeisterung. Sie bedeuten mir viel. Danke ♡

      Alles Liebe
      Anna

      Löschen

Ich danke dir für deinen Eintrag @>->- und freue mich darauf ihn nachher zu lesen! Hab eine schöne Zeit, AnnaFelicitas