Freitag, 15. Juni 2012

fnnf 1506/24

Meine Eindrücke der letzten Tage - vielfältig und kunterbunt!


Vergrößerungen per Bildklick

Als ich den Feldsalat aus der Verpackung nahm, entdeckte ich, dass er noch Wurzeln hatte. Was lag da näher, als ihn in die Erde zu setzen? Zu meiner größten Freude, schien ihm das zu gefallen, denn inzwischen hat er sich dort fest verwurzelt!




Meine erste Erdbeere in diesem Jahr!




Wer mag wohl dieser Tarnkünstler sein?
Na klar - eine ...





Und es gibt sie doch ;)
Rosenkavaliere







Ein Mini-Zünsler (dieser hatte höchstens 5 mm).
Es könnte sich um einen Purpurroten Zünsler
aber auch um einen Goldzünsler handeln.
Ich tippe auf letzeren.




Pollenbad in einer Kartoffelrose
Wie gern hätte ich ihren Duft für euch eingefangen!





*

Herzlichen Dank für euren Besuch und die inspirierenden Kommentare, die ihr hinterlassen habt. Es war auch diesmal wieder überaus schön, euch hier gehabt zu haben!

Weitere interessante und sehenswerte Beiträge zum Projekt findet ihr auf Annikas Seite (ein Klick auf das Banner leitet euch direkt zu ihr).
Ich wünsche euch dort viel Spaß beim Stöbern und besonders viele
und beeindruckend schöne Aha-Momente!

PS: Die Bienen-Petition ist weiterhin online: Rettet die Bienen!


*


Kommentare:

  1. nun eine Einheit mit der Erde..nah dann auf ein schönes Zusammenleben mit dem WUNDER aus der Tüte..

    LG vom katerchen
    Anna ist pflanze auch alles ein was noch ..FÜSSE.. hat..grins

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebes Katerchen,

      ist es nicht absolut faszinierend, dass eine Feldsalatpflanze die Prozeduren der Ernte, des Säuberns und Verpackens und des Lagerns in Plastik so unbeschadet überstanden hat, dass sie sogleich wieder Wurzeln schlägt, wenn man sie nur lässt?! Ich finde das phänomenal :) und säe übrigens auch gern Kerne von Obst aus!

      Alles Liebe
      Anna

      Löschen
  2. Den Feldsalat wieder einpflanzen... eine hervorragende Idee. ;D

    Wunderschöne Bilder, Anna. Vor allem die Erdbeere gefällt mir, wegen dem Kontrast zum Zaun.

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin sehr ausprobierfreudig ;) liebe Manu. Daher war dieses Experiment auch schon lange überfällig :D

      Danke dir und freu mich über deine Wahl!

      Alles Liebe
      Anna

      Löschen
  3. Liebe Anna,

    sehr ,sehr gut fotografiert.
    Du hast den Blick für die kleinen aber schönen Sachen.

    Habe mich an deinen Bildern erfreut, sie sind einfach schön.

    Liebe Grüße
    Caro mit den Samtpfoten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wiederum freut mich sehr, liebe Caro.
      Danke für deine lieben Zeilen!

      Viele Knuddler & Krauler für Josie und Roni und dir ein schönes Wochenende.

      Alles Liebe
      Anna

      Löschen
  4. ...was für eine faszinierende Idee, liebe Anna, den Feldsalat wieder einzupflanzen...
    und den Rosenkavalier finde ich auch besonders gelungen...schöne Idee...

    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Birgitt! Mal sehen, wie er sich entwickeln wird. Noch hält er sich jedoch wacker.

      ;)

      Alles Liebe
      Anna

      Löschen
  5. Wie immer zeigst Du uns schöne Aufnahmen, liebe Anna. Deine Begleittexte sind auch immer sehr lesenswert. Die Salbeiblüten und die Kartoffelrose gefallen mir besonders gut. Der Süden hat auch Nachteile. Unsere Erdbeerernte im Garten ist seit ein paar Tagen vorbei. Du hast die Ernte noch vor Dir. Geniesse es, wünsche Dir dazu einen guten Appetit. Ich schicke Dir viele Grüsse, bleib gesund. Ernst

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke lieber Ernst, ich habe mich sehr gefreut, als ich deine lieben Zeilen gelesen habe, denn aus jedem einzelnen Wort strahlt Sonnenschein. Wie machst du das nur immer? :)

      Die Erdbeeren werden sicher noch einige Tage brauchen, denn es fehlt die Sonne. Leider! Die Vorfreude auf eine gute Ernte verlängert sich also noch ein wenig. Aber das ist okay.

      Hab eine schöne Zeit und genieße den Hochsommer, auf den wir hier sicher auch noch ein wenig warten müssen ;) Was so ein paar hundert Kilometer Luftlinie, Berge, Flüsse und Meere doch ausmachen. Faszinierend!

      Alles Liebe
      Anna

      Löschen

Ich danke dir für deinen Eintrag @>->- und freue mich darauf ihn nachher zu lesen! Hab eine schöne Zeit, AnnaFelicitas