Dienstag, 2. April 2013

Ein Pfötchen in meiner Hand: Abstimmungsergebnis über die Verwendung im ersten Quartal

 

Hallo liebe Katzenfreunde und Unterstützer unseres Hilfsprojektes "Ein Pfötchen in meiner Hand",

heute möchten wir euch das Abstimmungsergebnis für die Verwendung unserer "Spardose für Notfellchen" und die Quartalsabrechnung vorlegen.

Abgegeben wurden insgesamt 126 Stimmen und so sieht das Ergebnis aus:


Ihr habt euch also sehr deutlich für eine erneute Unterstützung der "Privatinitiative Katzenheimat" entschieden, worüber wir uns riesig freuen, denn es ist unglaublich schön zu erfahren, dass ihr Sabines Einsatz so hoch schätzt und ihr gern helfen möchtet. Danke für jede einzelne eurer Stimmen!

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH
liebe Sabine!

Wir gratulieren von Herzen zu dieser Überraschung, die wir wegen des 01. Aprils ;) lieber einen Tag zurückgehalten haben. Deinen "Gewinn" lassen wir dir in den nächsten Tagen in Form von Gutscheinen, die du ganz bequem und selbstverständlich nach Herzenslust z. B. für deine Hafenkatzen einsetzen kannst, zukommen. Wenn du wüsstest, wie wir uns für dich freuen!


Schön! Einfach schön!

Kommen wir abschließend zur Quartalsabrechung: Laut Kontoauszug beinhaltet unsere Spardose derzeit € 82,44 - was sich aber hoffentlich in den nächsten Tagen zugunsten der "Katzenheimat" schnell wieder ändern wird!

Vergrößerung per Bildklick

Um den Rahmen nicht zu sprengen, verraten wir euch in beim nächsten Mal was wir für das zweite Quartal geplant haben. Einverstanden?

Wir danken für euer Interesse und eure Unterstützung – gemeinsam sind wir stark und können etwas bewegen!

Anna & Christina
www.zauberwesentagebuch.com * www.zauberwesen.eu
www.stoppelhops.wordpress.com

Bitte nicht vergessen: Die Provision eurer Einkäufe wird uns nur gutgeschrieben, wenn ihr den Shop über die Zooplus-Button in der rechten Spalte betretet!

Kommentare:

  1. Hallo Ihr Lieben,

    heute komme ich endlich dazu mich hier öffentlich zu freuen! Anna weiß warum und es würde zu lange dauern, die vergangenen zwei Wochen zu erklären.

    Wie auch immer, so bin ich überwältigt von all dem Zuspruch, durch den die Katzenheimat bereits zum zweiten Mal mit einer wertvollen Spende unterstützt wird!
    Oft sitze ich und beschreibe an Wochenenden meine Probleme und Erlebnisse, bin gar nicht sicher, ob es jemand liest oder ob sich überhaupt jemand dafür interessiert. All die zur Auswahl stehenden Hilfsorganisationen kümmern sich ebenfalls um Tiere und dann kommt aufgrund einer Auswahl solch ein Ergebnis zustande.
    Das ist für mich unfassbar, ganz ehrlich, aber es gibt wieder einmal eine Menge Auftrieb, niemals, aber wirklich niemals aufzugeben. Auch wenn ich im Alltag alleine bin und in der Tat eine Menge Kraft investiere, um einem vergessenen Bereich zu helfen und zusätzlich die Augen aufhalte und immer wieder helfe. Ich bin stolz, dass das so sehr anerkannt wird und ich danke allen Spendern von ganzem Herzen!

    Selbstverständlich wird es einen eigenen Artikel geben, in dem die Spende, umgesetzt in Nahrung, gezeigt wird. Eure letzte Spende habe ich noch gar nicht eingelöst, da sie bisher meine eiserne Notreserve bedeutete, aber jetzt kann ich handeln und werde berichten.

    Ebenso ganz lieben Dank an Anna und Christina, die diese Aktion dermaßen liebevoll und mit Herz pflegen.

    Herzlichen Dank im Namen aller Hafenkatzen
    Eure Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist es so, liebe Sabine, dann haben wir einen guten Job gemacht!

      Mein Herzensdank dafür, dass du an dieser Stelle deine große Freude mit uns teilst. Jeder einzelne Spender wird von deinen Worten sicher ebenso überwältigt werden, wie ich es gerade bin!

      Es ist einfach wunderbar und stimmt mich sehr glücklich, dass du dich durch unsere Aktion in deinem Wirken bestärkt und motiviert fühlst. Genau so (!!!) soll es sein und ich wünsche dir, dass dich diese Woge der Hilfsbereitschaft ein gutes Stück weit tragen wird!

      Lass dir ruhig Zeit mit der Umsetzung deiner Einkaufspläne. Wie du weißt, halte ich einen Notgroschen für überaus sinnvoll und ich denke, dass ich im Namen aller spreche, wenn ich sage, dass wir absolut einverstanden damit sind, wenn du dich doch dafür entscheiden solltest, die neue Spende nicht gleich zu investieren. Die Gutscheine gehören den Hafenkatzen und du entscheidest ganz allein (und ohne dich erklären zu müssen!) über deren Verwendung. Punkt! :)

      Ich wünsche dir einen schönen Abend und sende viele Genesungskrauler für Bella. Habt es fein!

      Alles Liebe
      Anna

      Löschen

Ich danke dir für deinen Eintrag @>->- und freue mich darauf ihn nachher zu lesen! Hab eine schöne Zeit, AnnaFelicitas