Samstag, 27. Juli 2013

HEUTE #StopWatchingUs – Deutschlandweite Proteste gegen PRISM und TEMPORA

Kommentare:

  1. Schön, dass sich unser Bundespräsident in die Sache eingemischt hat und seine Bedenken äußert.
    Die Haltung der Bundesregierung nach dem Motto:
    "Wir wussten ja nicht, dass wir was wussten" ist
    unerträglich. Ich hasse es, belogen zu werden.

    Peter Ettl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da geht es dir wie mir, lieber Peter! Allerdings scheint es seit der ersten Stunde der "Demokratie" gang und gäbe zu sein, den Souverän zu belügen und zu betrügen, weil Eigeninteressen höher bewertet werden und das gemeine Volk schlicht für dumm gehalten wird.

      Volksvertretern, Lobbyisten und Wirtschaftsmächtigen fehlt allem Anschein nach all das, was sie von uns immer wieder einfordern, als da wären: Zivilcourage, Gemeinschaftssinn und die Bereitschaft, in Krisenzeiten den Gürtel zum Wohle aller enger zu schnallen.

      Respekt vor dem Recht auf Freiheit und Gleichheit des Einzelnen ist bei ihnen nirgends zu entdecken und es fehlt ihnen eindeutig an Empathie. Daher kann man wohl auch leider kaum erwarten, dass sie den Bedürfnissen unseres Planeten besondere Aufmerksamkeit schenken.

      Trotz alledem schaue ich jedoch zuversichtlich in die Zukunft, denn ich glaube fest daran, dass in jedem von uns eine tiefe Sehnsucht nach Frieden angelegt ist. Sie wird uns dazu befähigen, alle behindernden und einengenden Ketten und Käfige zu sprengen, damit wir eines Tages erneut den Mut haben werden, die Stimmen unserer Herzen zu einer gewaltigen und unüberhörbaren Einzelstimme zu vereinigen und zu rufen: "Wir sind das Volk!"

      Danke, für deine Zeilen und ganz besonders für [...] "Wir wussten ja nicht, dass wir was wussten" [...]

      Alles Liebe
      Anna

      Löschen

Ich danke dir für deinen Eintrag @>->- und freue mich darauf ihn nachher zu lesen! Hab eine schöne Zeit, AnnaFelicitas