Montag, 29. Februar 2016

Kuschelige Badewannenmomente - Ein Nachtrag

Heute möchte ich meinen Eintrag vom 10.09.2011 vervollständigen, denn bei uns hat sich viel in Sachen "Auflösung eines Traumas" getan. Damit ihr schnell ins Thema (zurück)kommt, habe ich den Artikel der Einfachheit halber hier eingefügt. So müsst ihr nicht die Seiten wechseln und hin und her blättern.



Vergrößerung per Bildklick

Alle Zauberwesen kuscheln für ihr Leben gern in der Badewanne. Alle Zauberwesen? Nein, leider nicht alle, denn im Gegensatz zu den Jungs, kann Fräulein Gardi dem Raum, in dem sie sich gerade mit mir befindet, nicht wirklich etwas abgewinnen! Irgendein Ereignis ihrer frühesten Jahre muss dazu geführt haben, denn Ragdolls - da überaus entdeckungsfreudig veranlagt - machen normalerweise vor gar nichts halt. Da ich Gardi erst kurz vor ihrem dritten Geburtstag bekam, und sie zuvor in zwei verschiedenen Haushalten gelebt hatte, war es mir leider nicht möglich, herauszufinden, warum die ansonsten so neugierige Katze mit großer Panik reagierte, wenn ich sie in der Nähe des Badezimmers nur auf den Arm nahm oder womöglich hineinbringen wollte!