Samstag, 30. April 2016

Fantasie trifft auf Photoshop

Im Augenblick begeistere ich mich sehr für die fan­ta­sie­vollen Arbeiten des Fotografen Erik Johansson. Das Besondere an ihnen ist, dass sie allesamt mithilfe von Photoshop erstellt wurden und zwar auf eine Art, die mich staunen lässt und gleichzeitig anregt, nachzudenken.

Inspiriert fühlt sich Johansson nach eigenem Bekunden durch Künstler wie M. C. Escher und Salvador Dalí und tatsächlich spiegeln dies einige seiner Bearbeitungen deutlich wieder. Mir kommen beim Betrachten der einzelnen Kreationen außerdem die Werke von Quint Buchholz in den Sinn, der für mich ganz nebenbei bemerkt, einer der besten Maler und Illustratoren unseres Landes ist.

Ich freue mich sehr, euch heute Erik Johanssons "Photoshops" im Bild vorstellen zu können, denn auf SPON ist in dieser Woche, neben einem Artikel, eine Fotostrecke von neunzehn (19!)  Bildern veröffentlicht worden.

Sogar mein Lieblingsbild "Endless Stories" (3), welches die beiden Themen, denen ich mich besonders gern widme, in meinen Augen virtuos vereint, ist enthalten. Für besonders bemerkenswert halte ich außerdem, dass der Künstler "Endless Stories" der Swedish Childhood Cancer Foundation widmete und festgelegt hat, dass von jedem Druck 50 % des jeweiligen Verkaufspreises an diese gemeinnützige Organisation gehen. Dazu sage ich nur, Hut ab!

Ich bin gespannt, ob Erik Johansson euch ebenfalls in Staunen zu versetzen vermag und freue mich schon auf eure Kommentare!



"Behind The Scenes" von "Endless Stories"