Sonntag, 20. März 2011

Wie hältst Du's mit den Tieren oder: von der Notwendigkeit einer neuen Ethik

Eugen Drewermann ist für mich eine der größten Persönlichkeiten unserer Zeit. Seine Vorlesung "Wie hältst Du's mit den Tieren?" gehört für mich zu den unschätzbaren Kostbarkeiten der Ethik.

Hintergrund: Im Sommersemester 2006 fand
an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
eine Vorlesungsreihe zum Themenkomplex
Tierrechte/Tierschutz/Tierethik mit wöchentli-
chen Vorträgen und Diskussionen statt.
Veranstaltet wurde die Reihe von der Inter-
disziplinären Arbeitsgemeinschaft Tierethik,
einer Initiative von Studierenden der Univer-
sität Heidelberg, mit dem Ziel, ein möglichst
breites Spektrum an Sichtweisen und Diszi-
plinen vorzustellen. [...] Quelle: ilar.

Weiterführende Informationen und Vorlesungen: Interdisziplinäre Vorlesungsreihe Tierrechte und "Tierrechte" - Das Buch zur Vorlesungsreihe. Verlinkungen weiterer Vorlesungen aus dieser Reihe auf Youtube sind unter Tierschutz in der rechten Spalte veröffentlicht.

Kommentare:

  1. Verstehe! Aus der Tatsache, dass mein gestriger Kommentar gelöscht wurde schließe ich,
    dass hier keine kritischen Bemerkungen erlaubt sind. Kritik auszuteilen ist einfach und bequem. Kritik einzustecken ist – wie es scheint - schon sehr viel schwieriger.

    „Alles Liebe! – Anna“ gilt dann wohl auch nur für andere Gutmenschen. Kritiker dagegen
    scheinen keine Gutmenschen zu sein. Frage: Sollte man nicht allen Menschen mit Liebe begegnen? Das z.B. wäre für mich ein guter, verständnisvoller Mensch. Einen Kommentar
    zu löschen, anstatt sich mit ihm auseinander zusetzen, ist wiederum der einfache und bequeme
    Weg.

    AntwortenLöschen
  2. Guten Tag Ein Tierliebhaber,

    ich habe überhaupt nichts gegen Kritik, wenn Sie sachlich und konstruktiv ist, herzlich gern! Ich habe aber etwas gegen Leute, die Beiträge nicht richtig lesen, dann wild um sich schlagen und dies auch noch aus der sicheren Deckung der Anonymität heraus tun. Solche Beiträge lösche ich und so ist auch dein Kommentar gestern den Weg aller Dinge gegangen. Tut mir leid.

    "Alles Liebe - Anna" gilt für jeden Menschen, warum sollte ich Liebe eingrenzen wollen? Sie ist die universelle Kraft, welche wir alle benötigen und auf die wir alle Anspruch haben.

    Ich setze mich durchaus gern mit meiner Umwelt auseinander! Von Gutmenschentum halte ich jedoch nichts. Ich halte aber sehr viel von einem respektvollem Umgang miteinander.

    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag.

    Alles Liebe
    Anna

    PS: Ich habe gerade entdeckt, dass ich Anonym-Meldungen in den Blog-Einstellungen unterbinden kann. Wenn du also zukünftig mitkommentieren möchtest, dann musst du wohl oder übel deine Deckung fallen lassen ;)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anna,

    vielen Dank für Deinen Link. Da es 9 Videos sind, muss ich mir die mal in Ruhe anschauen. Ich finde dies einen der Riesennutzen von youtube, dass dort auch Vorträge und Vorlesungen zu finden sind...

    Liebe Grüße Rainer

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Anna,
    heute werde ich mir das nicht mehr anschauen, aber ich speichere den Link, da ich das Thema sehr interessant finde.

    Außerdem möchte ich dir für das tröstende Gedicht und Deine lieben Worte danken.

    Liebe Grüße
    Katinka

    AntwortenLöschen
  5. Ich werde mir das auch in Ruhe zu Gemüte führen. Ich kenne Eugen Drewermann als Kirchenkritiker mit sehr profundem theologischen Wissen. Ich bin gespannt, was er zu Tierrechten zu sagen hat.

    Danke schön, Anna - für deine informativen und zum kritischen Denken anregenden Artikel!

    Liebe Grüße von Christina

    AntwortenLöschen
  6. Lieber Rainer,

    ich bin davon überzeugt, dass dir die Vorlesung sehr gut gefallen wird, denn ich stelle mir vor, dass dir Eugen Drewermann liegt!

    Alles liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Katinka,

    du wirst, so wie ich dich einschätze, begeistert sein ;)

    Ich weiß wie schwer es einem manchmal werden kann. Daher freue ich mich, dass du in meinen Worten ein wenig Trost finden konntest.

    Ich wünsche dir und deiner Freundin weiterhin Stärke, mit dem Verlust umzugehen, gegenseitige Liebe und gute Gedanken. Möge die Erinnerung an die gemeinsame Zeit euch Kraft für die Zukunft geben!

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Christina,

    Eugen Drewermann ist in meinen Augen eine wahre Fundgrube an Wissen und einer unserer weisesten, manchmal leider sehr verkannten, Ratgeber. Ich bewundere seinen (Sanft)Mut, seine Unbeirrbarkeit und sein unermüdliches Wirken. Ich freue mich außerordentlich darüber, dass du ihn kennst und dich ebenfalls für das was er zu sagen hat, interessierst!

    Ich danke dir ;)

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen

Ich danke dir für deinen Eintrag @>->- und freue mich darauf ihn nachher zu lesen! Hab eine schöne Zeit, AnnaFelicitas