Dienstag, 22. Februar 2011

Die gute Tat des Tages und ihre Folgen

Erinnert ihr euch? Ende Januar erhielt ich von Zooplus irrtümlich einen Mantel für Hunde und wollte diesen einem Tierheim zukommen lassen. (Post noch einmal lesen)

Gute Besserung, Matz!
Die Schutzgötter der Hunde müssen ihre Finger im Spiel gehabt haben, als sie den Mantel auf Reisen schickten, denn schlussendlich ist er, nach diversen Umwegen, bei einem älteren Schäferhundmix gelandet, dem - wegen eines umfangreichen operativen Eingriffs - sein Fell, sowohl am Rücken, als auch am Bauch, abrasiert werden musste. Dieser arme Matz hätte in den folgenden Wochen, wegen der anhaltenden Kälte und seines schlechten Allgemeinzustandes, nicht ohne einen entsprechenden Schutz ins Freie gehen können. Ich kann mir daher keinen besseren Träger, dieses ganz besonderen Mantels, als ihn vorstellen! Die knuffige Fellnase lebt übrigens gute 80 km von uns entfernt in einem winzigen Tierheim. Um dorthin zu gelangen, ist der Mantel durch drei Bundesländer gereist und hat dabei rund 325 km zurückgelegt. Wie gesagt, die Schutzgötter der Hunde müssen ihre Finger dabei im Spiel gehabt haben!



Ich danke allen Beteiligten, besonders der lieben Maike,
für ihre wundervolle Unterstützung! Danke!!