Donnerstag, 10. November 2011

Tiere haben uns viel zu sagen II

Auch die Tierbuchautorin und Biologin Angela Kämper hat sich mit dem Thema "Tiere als Boten" auseinandergesetzt. Ihre beiden hier vorgestellten Bücher enthalten eine Fülle von Information über 100 heimische  Wild- und 25 populäre Haustiere. Jedes Tier wird aus biologischer Sicht, unter zusätzlicher Berücksichtigung seiner mythologischen und spirituellen Bedeutung, betrachtet. Außerdem ist ein kleiner Bereich der Traumdeutung gewidmet. Neben der Kategorie "Welcher Mensch passt zu welchem Haustier" im Band "Unsere Haustiere", hat mich vor allem die Kritik an selbsternannten Katzenfreunden (hoch)erfreut, die die Ragdoll als ganz besonders kinderfreundlichen Stubentiger bezeichnen, weil sie sich, wird sie hochgenommen, meist schlaff hängen lässt.


Klappentext "Tierboten" (Auszug): Wenn ein leuchtend weißes Schleiereulenpärchen in der Nacht über einem Spaziergänger ruhig seine Kreise zieht, wenn mitten am hellen Tag ein strahlend weißes Hermelin unseren Weg kreuzt ? Fast jeder hat schon ungewöhnliche Begegnungen mit Tieren erfahren. Angela Kämpers Tierbotenlexikon interpretiert die geistige Bedeutung unserer heimischen Tiere auf der Basis schamanischer Erfahrungen und entschlüsselt deren Botschaft für uns. [...] Tierboten: Was uns Begegnungen mit Tieren sagen

Klappentext "Unsere Haustiere" (Auszug): Haustiere sind Seelen, die sich als Begleiter des Menschen zur Verfügung gestellt haben. Sie schenken uns ihre unbedingte Liebe und helfen uns in unserem spirituellen Wachstum. Angela Kämper betrachtet 25 verschiedene Haustierarten. Sie erzählt, was die Mythologie über diese Tiere vermittelt, und schildert deren seelische Bedeutung für den Menschen. In der Gemeinschaft mit Tieren liegt ein oftmals nicht erkannter Schatz. [...] Unsere Haustiere: Spirituelle Begleiter des Menschen